.~*Roleplay Game Crimson Butterfly*~. PM  |  Einstellungen  |  Anmelden  |  Mitglieder  |  Suche  |  Hilfe   
    |- Rollenspiele > Only 4 2 > Ein Lied in der Nacht (12. Zweier)

Seite 109 von 109 Seite: 1 .. 107, 108, 109
Antworten  nach unten Ausdruckbare Version zeigen
Thema vor
Autor Beiträge
offline Cecilia
First Butterfly


Geschlecht: weiblich
aus: Deutschland
Registriert: Mai 2008
Geburtsdatum: 22-09-1993
Beiträge: 13467

Profil betrachten Cecilia E-Mail senden an Cecilia Private Mitteilung senden an Cecilia Finde mehr Beiträge von Cecilia Beitrag ändern oder löschen Zitieren
3242 Geschrieben Donnerstag, Oktober 27, 2016 @ 12:42:57  

"Wenn ich das wüsste...." erwiderte Ares mürrisch. Er wusste nicht einmal, wo Luzius bisher steckte, immerhin waren seine Verbindungen nach Ithuán mehr als schlecht und so erfuhr er viele Dinge meist erst sehr viel später. Er hatte mitbekommen, dass man alle nach seiner Flucht ins Krankenhaus verlegt hatte, doch dass sie mittlerweile von dort wieder entlassen worden waren, oder dass Luzius und Moloch beim Wiederaufbau von Egaios mitgeholfen hatten, das wusste er alles nicht. Ebensowenig wie er den momentanen Aufenthaltsort des Dämons kannte. Ärgerlich trat er gegen einen Stein. Schon seit mehreren Wochen hatte er keinen Wein mehr getrunken, und wenn es schon nicht alles andere war, was ihn ärgerte, dann das.
"Du redest zu viel!" beschwerte sich irgendwann Daniel, der ärgerlich seiner Schwester in den Arm boxte, die ihm daraufhin die Zunge herausstreckte, dann aber in Schweigen verfiel, während nun der Junge seine Stimme erhob und davon redete, was er alles im Schnee tun würde, und wie er sich schon eine ganze Burg gebaut hatte und wie er auf einem der zugefrorenen Seen im Park Schlittschuh gelaufen war.


--------------------

I was the first to rise, the flame that brought you from darkness to paradise.



offline Moony
First Butterfly


Geschlecht: weiblich
Registriert: Jan 2008
Geburtsdatum: --
Beiträge: 15892

Profil betrachten Moony E-Mail senden an Moony Private Mitteilung senden an Moony Finde mehr Beiträge von Moony Beitrag ändern oder löschen Zitieren
3243 Geschrieben Freitag, Oktober 28, 2016 @ 09:34:54  

"Können wir irgendwie Falschinformationen verbreiten und ihn damit herauslocken?", fragte Kesovi, während er einfach ignorierte, wie Ares sich aufregte. Daran hatte er sich jetzt schon die letzten Monate gewöhnt. Stattdessen war er schon dabei, Intrigen zu spinnen und sich alles auszumalen, was sie dann tun könnten, wenn sie dann Chaos auf ihrer Seite hatten. Er freute sich schon sehr darauf und war sich sicher, dass egal, welche Schwierigkeiten sich ihnen in den Weg stellen würden, sie diese locker beseitigen könnten.

Wieder einmal konnte Sayaka nur lachen und hörte damit nun Daniel. Die Kinder waren alle so begeistert und so voller Leben. Das gefiel ihr wirklich so sehr.
--------------------


offline Cecilia
First Butterfly


Geschlecht: weiblich
aus: Deutschland
Registriert: Mai 2008
Geburtsdatum: 22-09-1993
Beiträge: 13467

Profil betrachten Cecilia E-Mail senden an Cecilia Private Mitteilung senden an Cecilia Finde mehr Beiträge von Cecilia Beitrag ändern oder löschen Zitieren
3244 Geschrieben Freitag, Oktober 28, 2016 @ 11:15:18  

"Vielleicht, wenn er denn wieder aus dem Krankenhaus raus ist. Man sollte mehr über ihn wissen und über das, was in Ithuán geschehen ist. Denkst du sie würden dich erkennen, in deiner menschlichen Gestalt, wenn du des nachts deine Runden drehst? Saphariel schläft, die anderen beiden Dämonen doch hoffentlich auch. Ansonsten müsste dich doch noch niemand gesehen haben? Wenn wir wissen, was wir haben, wissen wir auch, womit wir arbeiten können und vor allem wie." überlegte Ares weiter und kickte wieder gegen einen Stein. Seitdem er keine Spitzel mehr in Ithuán hatte, war es schwer geworden, überhaupt an irgend eine Art von Information zu kommen.
Bald schon war auch der Junge in einen Redefluss verfallen, während seine Schwester nun doch beleidigt zuhörte, aber immerhin, sie gingen nicht aufeinander los, und das war wohl schon einmal ein großer Vorteil.

--------------------

I was the first to rise, the flame that brought you from darkness to paradise.



offline Moony
First Butterfly


Geschlecht: weiblich
Registriert: Jan 2008
Geburtsdatum: --
Beiträge: 15892

Profil betrachten Moony E-Mail senden an Moony Private Mitteilung senden an Moony Finde mehr Beiträge von Moony Beitrag ändern oder löschen Zitieren
3245 Geschrieben Samstag, Oktober 29, 2016 @ 13:23:37  

"Ah, das kann ich machen, ja. Und sollten mich eine der Göttinnen entdecken, ist ihre Macht schnell meine", lachte Kesovi nur und nickte. Es kannte ihn wirklich kaum jemand in seiner Menschengestalt und wenn es sein musste, versteckte er einfach seine Präsenz. An sich sollte er seine Präsenz dann verstecken, weil er wohl sonst einige Leute erschrocken aus ihren Schlaf schrecken würden, wenn er dann nachts durch die Gegend wandern würde. Aber das klang auf jedem Fall nach einen Plan. "So bald es dunkel wird, werde ich dort schon einmal sein und dann Ausschau halten, sobald alle schlafen."

Irgendwann war Sayaka begeistert genug von den Kindern, dass sie einfach ihre Arme ausstreckte und beide in den Arm nahm. "Ihr seid einfach zu süß, wisst ihr das?", fragte sie und knuddelte die beiden liebevoll. "Ich freue mich schon darauf, sehr sehr viel Zeit mit euch zu verbringen." Eigentlich hatte sie schon Pläne für die nächste Zeit gehabt, aber jetzt würde sie wohl erst einmal bleiben, weil sie zu begeistert von den Leuten in ihrer Umgebung war.
--------------------


offline Cecilia
First Butterfly


Geschlecht: weiblich
aus: Deutschland
Registriert: Mai 2008
Geburtsdatum: 22-09-1993
Beiträge: 13467

Profil betrachten Cecilia E-Mail senden an Cecilia Private Mitteilung senden an Cecilia Finde mehr Beiträge von Cecilia Beitrag ändern oder löschen Zitieren
3246 Geschrieben Sonntag, Oktober 30, 2016 @ 21:29:30  

Ares nickte zufrieden. "Wenn du weißt wo vás ilión ist, vielleicht kriegen wir ihn noch im Schlaf... wenn er wirklich allein sein sollte, wird es ein Kinderspiel." Er rieb sich schon die Hände. Er wusste, dass Luzius einen recht unruhigen Schlaf hatte, doch selbst wenn er aufwachte, würde es nicht lange dauern, bis all seine Hilferufe verstummt wären. In Gedanken erwartete er schon das Massaker, dass er anrichten konnte, wenn sein größter Widersacher erst einmal aus dem Weg geräumt war, und wenn er vor allem die Zusammenarbeit mit Chaos hatte. "Siehst du, es wird sich wieder alles zum Guten wenden..." lachte er nur und wünschte sich in diesem Moment, er hätte ein Glas Wein gehabt für sich.
Beide Kinder warfen Sayaka erstaunte Blicke zu, als diese sie so in den Arm nahm und dann sagte, sie würde viel Zeit mit ihnen verbringen. "Erzählst du uns dann auch so viele Geschichten? Und zeigst du uns was von der Lichtmagie?" fragte Alani, während sie selbst immer wieder probierte, ob sie nicht doch auch Kräfte hatte.

--------------------

I was the first to rise, the flame that brought you from darkness to paradise.



offline Moony
First Butterfly


Geschlecht: weiblich
Registriert: Jan 2008
Geburtsdatum: --
Beiträge: 15892

Profil betrachten Moony E-Mail senden an Moony Private Mitteilung senden an Moony Finde mehr Beiträge von Moony Beitrag ändern oder löschen Zitieren
3247 Geschrieben Montag, Oktober 31, 2016 @ 09:43:40  

"Und wenn jemand bei ihm ist, darf ich mich auf jede Art und Weise um die Person kümmern?", fragte Kesovi, wobei es in seinen Augen schon aufgeregt glänzte. Er würde am liebsten schon jetzt ein Massaker anrichten, aber alleine konnte er es nicht komplett machen, also musste er sich auf ein Ziel schon einmal konzentrieren. Aber sollte wer im Umfeld sein, den es erwischen sollte, warum nicht? Die Frage war nur, ob Ares das als klug empfinden würde oder nicht.

"Ich kann euch ganz viele Geschichten erzählen", versprach Sayaka fröhlich. "Was auch immer ihr hören wollt. Und die Magie ... ich denke?" Fragend sah sie zu ihrem Lehrmeister hin. Er würde es wohl wissen, ob es für die Kinder gut wäre oder nicht.
--------------------


offline Cecilia
First Butterfly


Geschlecht: weiblich
aus: Deutschland
Registriert: Mai 2008
Geburtsdatum: 22-09-1993
Beiträge: 13467

Profil betrachten Cecilia E-Mail senden an Cecilia Private Mitteilung senden an Cecilia Finde mehr Beiträge von Cecilia Beitrag ändern oder löschen Zitieren
3248 Geschrieben Dienstag, November 1, 2016 @ 13:04:57  

"Gerne... töte sie, wenn es sein muss, je weniger Leute uns im Weg stehen später, desto besser." erwiderte Aers und auch ihm kribbelte es in den Fingern, Luzius in für alle mal das alles heimzuzahlen, was der Dämon ihm angetan hatte - und ihn ewiglich bei seinem Vater dafür büßen zu lassen. Und selbst wenn es jemand mitbekam, er wusste, dass Kesovi schnell war und gewitzt, er würde sich wohl kaum erwischen lassen. Jeder Tote war eine gewollte Kriegserklärung an Saphariel.
Apollon runzelte die Stirn. "Magie zeigt sich noch nicht so früh, das habe ich dir doch schon gesagt." Er strich Alani über den Kopf. "Wenn du älter wirst, wirst du bald schon merken, dass die Sonne dir gehorcht, und du manche Dinge kannst, die andere nicht können. Das gilt auch für dich, Daniel. Aber noch müsst ihr Geduld haben, noch seid ihr beide viel zu jung..."

--------------------

I was the first to rise, the flame that brought you from darkness to paradise.



offline Moony
First Butterfly


Geschlecht: weiblich
Registriert: Jan 2008
Geburtsdatum: --
Beiträge: 15892

Profil betrachten Moony E-Mail senden an Moony Private Mitteilung senden an Moony Finde mehr Beiträge von Moony Beitrag ändern oder löschen Zitieren
3249 Geschrieben Montag, November 21, 2016 @ 17:01:03  

Kesovi lachte auf diese Worte nur und erhob sich, während er begann, seine Präsenz zu verstecken. Nachdenklich sah er Ares an. "Meint Ihr, das reicht so, dass man mich nicht direkt bemerkt?" Es war auf jeden Fall ungewöhnlich für ihn, dass er überhaupt seine Präsenz versteckte, denn er liebte es, allein durch seine Anwesenheit schon Angst und Schrecken zu verbreiten. Allerdings war das wohl dieses Mal nötig für ihr Ziel. "Soll ich ihn direkt mitbringen, wenn es möglich ist?"

Überrascht zog Sayaka die Augenbrauen hoch, dann aber lächelte sie die Kinder nur an. "Nun, Apollon hat gesprochen, dann noch keine Magie für euch. Aber dann, wenn ihr älter seid, versprochen." Dabei war sie sogar ein wenig überrascht, dass sich die Magie bei Kindern in Ithuán erst so spät zeigte. Bei den elysischen Kindern spürte man zumindest an der Aura schon, ob sie Magie besaßen oder nicht.
--------------------


offline Cecilia
First Butterfly


Geschlecht: weiblich
aus: Deutschland
Registriert: Mai 2008
Geburtsdatum: 22-09-1993
Beiträge: 13467

Profil betrachten Cecilia E-Mail senden an Cecilia Private Mitteilung senden an Cecilia Finde mehr Beiträge von Cecilia Beitrag ändern oder löschen Zitieren
3250 Geschrieben Dienstag, November 22, 2016 @ 21:57:48  

Ares nickte. "Wenn er dort ist, nimm ihn mit und komm gleich wieder hier her, sobald du ihn hast." befahl er und ließ nun ebenfalls geräuschvoll seine Finger knacken, während die Wut wieder in ihm aufkochte. Sie war es, was ihn leben ließ und was ihn kämpfen ließ. Die Gier nach Rache, die Gier nach Macht, und vor allem die Sehnsucht nach dem Krieg und der Zerstörung. Das war sein Feuer, das in ihm brannte und ihn lebendig machte. Nun aber sah er nur wieder zu Kesovi. "Es sollte genügen für die ithuánischen Götter. Wenn sie schlafen, wird keiner von ihnen sich um andere Präsenzen scheren. "
Apollon hatte etwas gegrinst, als er die Kinder Schnuten ziehen sah. "Seit einiger Kriege unterdrücken wir magische Kräfte bei Kindern, da es in vergangenen Zeiten oft zu Zwischenfällen gekommen ist, bei denen die Kinder es nicht geschafft haben, diese Kräfte zu beherrschen. Normalerweise zeigen sie sich zwischen 12 und 15 Jahren, dann wird mit der Ausbildung begonnen." erklärte er an Sayaka gewandt.

--------------------

I was the first to rise, the flame that brought you from darkness to paradise.



offline Moony
First Butterfly


Geschlecht: weiblich
Registriert: Jan 2008
Geburtsdatum: --
Beiträge: 15892

Profil betrachten Moony E-Mail senden an Moony Private Mitteilung senden an Moony Finde mehr Beiträge von Moony Beitrag ändern oder löschen Zitieren
3251 Geschrieben Dienstag, Dezember 6, 2016 @ 19:08:54  

"Nun dann, wir sehen uns später, mein Herr." Mit diesen Worten verneigte Kesovi sich vor Ares und verschwand nach Ithuán. Immerhin war er fünf Jahre dort gewesen, weswegen er die Welt und vor allem Alcarinya gut kannte. Solange seine Präsenz versteckt war, konnte er sich auch weitgehend ungesehen bewegen. Und von der Insel aus würde er am Besten sehen können, ob jetzt denn alle im Bett waren oder nicht. Bald würde die Sonne auch untergehen und dann sollte sich der Frieden und die Ruhe über Ithuán legen. Zum letzten Mal, fügte der Adler noch mit einem bösen Grinsen in Gedanken hinzu.

"Das ist sehr klug!", stellte Sayaka begeistert fest. Sie hatte von Kriegen gelesen, in den Kinder benutzt wurden, weil sie magisch begabt waren, ihre Kräfte aber nicht beherrschen konnten. Das hatte das Mädchen schon immer als sehr grausam empfunden, aber die ithuánische Welt hatte wohl eine Gegenmaßnahme gefunden. Deswegen konnte sie nur glücklich über die Kopf von Alani und Daniel streicheln, bevor sie diese wieder an sich drückte. "Geduld ist eine Tugend und sie ist sehr gut für euch. Also genießt es einfach, auch ohne Magie, ja?"
--------------------


offline Cecilia
First Butterfly


Geschlecht: weiblich
aus: Deutschland
Registriert: Mai 2008
Geburtsdatum: 22-09-1993
Beiträge: 13467

Profil betrachten Cecilia E-Mail senden an Cecilia Private Mitteilung senden an Cecilia Finde mehr Beiträge von Cecilia Beitrag ändern oder löschen Zitieren
3252 Geschrieben Dienstag, Dezember 6, 2016 @ 19:40:21  

"Jaaaaaah..." antworteten die beiden Geschwister im Chor, wenngleich doch ein leicht genervter und ungeduldiger Unterton in ihren Stimmen lag. Aber so war es bei jedem Kind, jeder von ihnen wollte unbedingt schon seine Kräfte ausprobieren, und jeder von ihnen wollte unbedingt wissen, was es bedeutete, ein wahrer Gott oder zumindest ein wahrer Halbgott zu sein. Dementsprechend waren beide nicht begeistert über diese Regelung, die aus ihrer Sicht doch unverständlich war, aber keiner von ihnen hatte die Kriege miterlebt, und keiner von ihnen wusste, welche Anstrengungen die anderen damals unternommen hatten um dafür zu sorgen, dass kein Kind mehr in solche Gefahr geraten musste.
--------------------

I was the first to rise, the flame that brought you from darkness to paradise.



offline Moony
First Butterfly


Geschlecht: weiblich
Registriert: Jan 2008
Geburtsdatum: --
Beiträge: 15892

Profil betrachten Moony E-Mail senden an Moony Private Mitteilung senden an Moony Finde mehr Beiträge von Moony Beitrag ändern oder löschen Zitieren
3253 Geschrieben Mittwoch, Januar 11, 2017 @ 14:54:13  

Sayaka bemerkte sehr wohl den unglücklichen Tonfall der Kinder und konnte darüber nur amüsiert sein. Während sie die beiden schon gar nicht mehr loslassen wollte, sah sie fragend zu Apollon hin. "Ich glaube, es wird langsam spät. Wollt ihr die Nacht hier verbringen oder lieber zurück nach Ithuán? Platz haben wir hier sicherlich genug, vor allem weil viele Dämonen nicht wieder hierher gezogen sind nach den fünf Jahren." Vor allem fragte sich Sayaka aber auch wieder, wo denn Belial wäre, wo er doch hier das Haus für seine Familie bauen wollte.

In Wegen, wo keiner um diese Uhrzeit unterwegs wäre, huschte Kesovi durch die Stadt und versuchte die Präsenz seines Opfers zu erspüren. Schon bald stellte er fest, dass es im Anwesen der vás ilións war, was den Adler nicht einmal verwunderte. Der Schnee machte es ihm ein wenig schwer, sich zu bewegen und schon immer war er während des Winters in Alcarinya nicht in seiner Tiergestalt unterwegs gewesen. Deswegen war er sogar ganz froh, so jetzt herumkommen zu können und näherte sich dem Haus so weit wie möglich.
--------------------


offline Cecilia
First Butterfly


Geschlecht: weiblich
aus: Deutschland
Registriert: Mai 2008
Geburtsdatum: 22-09-1993
Beiträge: 13467

Profil betrachten Cecilia E-Mail senden an Cecilia Private Mitteilung senden an Cecilia Finde mehr Beiträge von Cecilia Beitrag ändern oder löschen Zitieren
3254 Geschrieben Mittwoch, Januar 11, 2017 @ 19:02:30  

Ein wenig hatte Luzius mittlerweile in seinem Haus aufgeräumt. Alte Pläne vernichtet, und versucht, sich so gut es ging von seiner Vergangenheit zu lösen, die ihn aber doch nie loslassen wollte. Letzten Endes hatte er sich mit einer Tasse Tee in sein Arbeitszimmer gesetzt und zu zeichnen begonnen, ein Bild von Chiharu, welches er ihr wohl später schenken würde. Er hatte eigentlich vorgehabt zu schlafen, doch dazu war er viel zu wach. Nachdem er im Krankenhaus oft tagelang geschlafen hatte, schien es, als hätte er damit sein Kontingent erreicht und bräuchte nun bei Weitem nicht mehr so viel davon wie noch vor ein paar Tagen und Wochen.
"Ich will hier schlafen!" tönte es sogleich aus den Mündern der beiden Kinder. Es war für sie, die doch sonst nie eine andere welt zu Gesicht bekommen hatten, wie Urlaub, weshalb sie sich umso mehr freuten, dass Sayaka ihnen dieses Angebot machte.

--------------------

I was the first to rise, the flame that brought you from darkness to paradise.



offline Moony
First Butterfly


Geschlecht: weiblich
Registriert: Jan 2008
Geburtsdatum: --
Beiträge: 15892

Profil betrachten Moony E-Mail senden an Moony Private Mitteilung senden an Moony Finde mehr Beiträge von Moony Beitrag ändern oder löschen Zitieren
3255 Geschrieben Montag, Mai 8, 2017 @ 23:05:08  

Amüsiert lachte Sayaka auf diese schnelle Antwort und sah dann zu Apollon hin. "Bist du auch damit einverstanden? Du musst aber auch Aphrodite und Nicholas fragen. Bei Lana und Marcus ... nun, ich denke, die beiden sind vorerst ziemlich beschäftigt." Sie grinste amüsiert. Die beiden waren wohl ziemlich interessiert an den Schriften der Priester, aber immerhin, sie waren alle Heiler.

Da es langsam etwas dunkler wurde, konnte Kesovi bald an den Lichtern erkennen, ob jemand wach war oder nicht. Deswegen konnte er sich bald für ein Fenster entscheiden und kurz wurde er zum Adler, um dorthin zu kommen, bevor er wieder seine Menschengestalt annahm. Und schnell schlich sich ein kleines Grinsen auf seine Lippen. Das war ja einfacher als erwartet. Langsam ließ er seine Präsenz wieder bemerkbar werden, jedoch nur wenig und sein Opfer war ja nah genug an ihm, um das zu merken.
--------------------


offline Cecilia
First Butterfly


Geschlecht: weiblich
aus: Deutschland
Registriert: Mai 2008
Geburtsdatum: 22-09-1993
Beiträge: 13467

Profil betrachten Cecilia E-Mail senden an Cecilia Private Mitteilung senden an Cecilia Finde mehr Beiträge von Cecilia Beitrag ändern oder löschen Zitieren
3256 Geschrieben Dienstag, Mai 9, 2017 @ 21:58:33  

Für einen kurzen Moment hatte er geglaubt, er würde wieder halluzinieren, doch Luzius wusste eigentlich, dass er bei klarem Verstand war, und etwas erschrocken erhob er sich von seinem Schreibtisch, wobei er die Stirn runzelte. Leicht zögerlich griff er nach seinem Schwert, welches er eigentlich nie aus den Augen ließ, dann verließ er den Raum und begab sich auf die Suche. Er wusste nicht, ob die anderen schon schliefen, doch fürs Erste hoffte er, dass ihm sein Verstand tatsächlich nur einen Schrecken eingejagt hatte, und er nicht wirklich das Schlimmste befürchten musste.
Apollon zuckte mit den Schultern. "Man gönnt sich ja sonst nichts, und viel zu tun gibt es im Moment nicht. Ich denke, eine Nacht hier kann nicht schaden. " Er hatte sich kurz mit seiner Frau in Verbindung gesetzt, die mit Nicholas ein wenig spazieren gegangen war, doch auch diese und ihr Geliebter hatten nichts dagegen, einmal eine Nacht auswärts zu verbringen.

--------------------

I was the first to rise, the flame that brought you from darkness to paradise.



offline Moony
First Butterfly


Geschlecht: weiblich
Registriert: Jan 2008
Geburtsdatum: --
Beiträge: 15892

Profil betrachten Moony E-Mail senden an Moony Private Mitteilung senden an Moony Finde mehr Beiträge von Moony Beitrag ändern oder löschen Zitieren
3257 Geschrieben Donnerstag, Mai 11, 2017 @ 09:24:39  

Irgendwann hatte Kesovi das Fenster aufbekommen und war leichtfüßig in das Zimmer gesprungen. Er spürte, wie Luzius sich näherte und schritt nur näher zu dem Bett hin, wo Chiharu seelenruhig schlief. Mit einem Grinsen setzte er sich an den Bettrand und strich dem Mädchen über die Wange. "Du bist so schwach geworden, dass du nicht mal meine Präsenz spürst", lachte er nur leise und wartete darauf, dass Luzius kam. Am liebsten hätte der Adler jetzt schon seinen Spaß mit der Göttin der Geister, aber Ares würde es ihm sicherlich nicht verübeln, wenn er jetzt Luzius schon ein wenig leiden ließ.

"Nun, dann sucht euch einfach ein leerstehendes Haus ... oder mehrere, davon gibt es hier genug", lachte Sayaka. Es tat ihr nicht einmal weh, dass so wenige hier lebten, denn Egaios blühte wieder. Und das sagte ihr, dass damit eines Tages auch die Bewohner zurückkehren würden. Deswegen würde sie nur geduldig sein und bis dahin die schöne Welt genießen.
--------------------


offline Cecilia
First Butterfly


Geschlecht: weiblich
aus: Deutschland
Registriert: Mai 2008
Geburtsdatum: 22-09-1993
Beiträge: 13467

Profil betrachten Cecilia E-Mail senden an Cecilia Private Mitteilung senden an Cecilia Finde mehr Beiträge von Cecilia Beitrag ändern oder löschen Zitieren
3258 Geschrieben Donnerstag, Mai 11, 2017 @ 20:05:01  

Zu Beginn war Luzius noch geschlichten, doch nun, da er spürte, an welchem Ort sich die Präsenz befand, rannte er durch die Ginge, als ginge es um sein eigenes Leben, bevor er dann die Tür zum Schlafzimmer aufriss und erstarrt stehen blieb, als er seinen einstigen Peiniger am Bett seiner Tochter sah. Die Angst kam wieder in ihm hoch, schien die Überhand über alles zu gewinnen, und sein Herz raste, doch zugleich war da diese unbändige Wut. Er würde seine Tochter nicht allein lassen, nicht dieses Mal. Viel zu oft schon hatte er sie allein gelassen, im Stich gelassen, diesmal würde er es Kesovi nicht so leicht machen. "Dass du dich ohne Ares hierhertraust..." zischte er leise, während hinter ihm schon die ersten Schatten aufgetaucht waren, die ohne weitere Befehle bereits auf den Adler zugeschwebt kamen.
Apollon hatte nur dankbar genickt, und alsbald machten er und die Kinder sich auf den Weg zu einem der Häuser, in dem sie alsbald auch einen guten Schlafplatz fanden. Im Gegensatz dazu hatte sich Aphrodite mit Nicholas privat etwas gesucht, da die beiden die Nacht zusammen verbringen wollten. Sie und Apollon wechselten sich ab mit der Kinderbetreuung, an diesem Abend war es wohl sein Dienst.

--------------------

I was the first to rise, the flame that brought you from darkness to paradise.



offline Moony
First Butterfly


Geschlecht: weiblich
Registriert: Jan 2008
Geburtsdatum: --
Beiträge: 15892

Profil betrachten Moony E-Mail senden an Moony Private Mitteilung senden an Moony Finde mehr Beiträge von Moony Beitrag ändern oder löschen Zitieren
3259 Geschrieben Freitag, Juni 9, 2017 @ 14:37:09  

Leise lachte Kesovi, während er eine Verbindung zu Chiharu aufbaute, vor den Schatten aber zurücksprang. "Willst du das wirklich tun?", fragte er leise, während er spürte, wie seine Macht wieder wuchs. "Eine falsche Bewegung von dir und ich könnte sie direkt töten, das weißt du?" In seinen Augen blitzte wieder der alte Sadismus auf, als er Luzius vor sich sah. Schon jetzt rieb er sich innerlich die Hände an den Gedanken, was sie alles doch mit dem Dämon anstellen könnten. "Du weißt nicht, wie man die Bindung zerstört, also wäre ich an deiner Stelle sehr vorsichtig."
--------------------


offline Cecilia
First Butterfly


Geschlecht: weiblich
aus: Deutschland
Registriert: Mai 2008
Geburtsdatum: 22-09-1993
Beiträge: 13467

Profil betrachten Cecilia E-Mail senden an Cecilia Private Mitteilung senden an Cecilia Finde mehr Beiträge von Cecilia Beitrag ändern oder löschen Zitieren
3260 Geschrieben Freitag, Juni 9, 2017 @ 18:16:08  

Ärgerlich war Luzius stehen geblieben, und hatte die Schatten zurückgepfiffen. In Gedanken versuchte er, sowohl Blaise als auch Moloch zu erreichen, während er doch hoffte, dass Kesovi davon nichts mitbekommen würde. Er versuchte ruhig zu bleiben, auch wenn es ihm durchaus schwer fiel, vor allem, weil nun nicht nur seine eigene Angst eine Rolle spielte, sondern auch die Sorge um seine Tochter hinzugekommen war. "Was willst du?" fragte er und versuchte sich doch zu beherrschen. Während die eine Hand das Schwert fest umklammert hielt, hatte er die andere zur Faust geballt und überlegte, was er tun sollte.


--------------------

I was the first to rise, the flame that brought you from darkness to paradise.



Seite 109 von 109 Seite: 1 .. 107, 108, 109
Antworten  nach oben ^  
Webmaster | .~*Crimson Butterfly*~. | Nutzungsbedingungen Zeitangaben sind GMT +1 Stunden.
 
Willkommen auf .~*Roleplay Game Crimson Butterfly*~., Guest!  
Login
Benutzername :
Passwort :
Melden Sie sich bitte an, um alle Foren-Funktionen nutzen zu können. Die Anmeldung ist kostenlos. Hier Anmelden!
Forum Regeln und Beschreibung
Wer darf in diesem Forum lesen ? Jedes Mitglied oder Gast
Wer darf neue Beiträge schreiben ? Jedes Mitglied
Wer darf auf Beiträge antworten ? Jedes Mitglied
Wer darf Beiträge editieren? Jeder Autor
Bitte hier die privaten RPGs.
Im Moment aktive Benutzer: 1
Im Moment sind 0 Mitglied(er) und 1 Gäste anwesend. | Besucher-Rekord war 233 am 17/03/2008 09:46:39
In diesem Forum suchen
Schlüsselwortsuche: Suchen :
»Hol Dir Dein Forum gratis« Powered by CuteCast v5.0 - Copyright © 2001-2009 ArtsCore Studios