Genesis¥*¥ TeamSpeak Viewer
¥*¥ GENESIS ¥*¥ PM  |  Einstellungen  |  Anmelden  |  Mitglieder  |  Suche  |  Hilfe   
    |- > Kurs Guide > Gleiger
 Gildenstatus / GENESIS

 TS3 - Viewer

 TS3 - Status

Genesis¥*¥ TeamSpeak Viewer


 Member

kostenloses Forum


 Counter


Antworten  nach unten Ausdruckbare Version zeigen
Thema vor
Autor Beiträge
offline komlandmanu
Gildenrat / Chefsekretärin


Geschlecht: weiblich
aus: Deutschland Viernheim
Registriert: Jun 2008
Geburtsdatum: 22-08-1963
Beiträge: 452

Stimmung:

Profil betrachten komlandmanu E-Mail senden an komlandmanu Private Mitteilung senden an komlandmanu Finde mehr Beiträge von komlandmanu Beitrag ändern oder löschen Zitieren
1 Geschrieben Montag, Oktober 5, 2009 @ 19:58:08  

 1. Schlag: Hier empfielt sich das 3W mit vollem 3 Uhr Spin, da man sonst schlecht das große Fairway erreicht.
2. Schlag: Bei gutem Rückenwind kann man hier ebenfalls mit dem 3W und 9 Uhr Spin bereits das Green erreichen. Bei normalen Bedingungen und Rückenwind sollte man aber die markierte Stelle mit dem Eisen visieren.
3. Schlag: Den 3. Schlag einfach auf das Green in die Nähe der Fahne bringen. Achtet darauf, dass ihr euch vorher mit ALT + G das Green anschaut, damit ihr wisst, welchen Spin ihr beim Annähern benutzt!
4. Schlag: Putten


 1. Schlag: Bei diesem Loch unbedingt drauf achten, dass ihr euch vorher das Green genau anschaut. Ein klitzekleiner Spinfehler reicht und das Putten wird zur Quahl.
2. Schlag: Putten


 1. Schlag: Bei guten Wetterbedingungen kann man den 1. Schlag hier auch auf die Insel bringen, was allerdings riskant ist. Eher empfielt sich die markierte Position auf der Karte, da man von dort aus gut durch die Felsen durchspielen kann.  2. Schlag: Den 2. Schlag mit einem leichten 8 - 11 Uhr Spin in die Nähe der Fahne bringen. Auch hier das Green vorher genau anschauen, damit ihr wisst, für welchen Spin ihr euch entscheidet.
3. Schlag: Putten


 1. Schlag: Den ersten Schlag mit leichten 3 Uhr Spin auf die linke vordere Hälfte des 1. Fairways bringen, da die rechts Hälfte stark nach rechts abfällt und am Ende des Fairways einige hohe Bäume auf euch warten.
2. Schlag: Den 2. Schlag hier ungefähr auf die Mitte des 2. Fairways bringen. Schlag nicht zu weit nach vorn, da euch sonst gegebenen Falls die Säulen im Weg sein könnten.
3. Schlag: Auch hier wieder vorher das Green anschauen und einen leichten Spin benutzen, damit ihr problemlos an den Säulen vorbeikommt.
4. Schlag: Putten


 1. Schlag: Bei Usern mit einem Level unter 50 ist es sinnvoll, wenn ihr den Ball genau unter den Ast des Baumes auf dem großen Fairway bringt. Ab Level 50 sollte es mit ausreichend Kraft kein Problem sein, den Ball auf das kleine Fairway zu spielen. Bei ausreichendem Rückenwind (min. 3,5 m/s) kann man den Ball auch direkt auf die Insel des Greens schlagen, was allerdings nicht viel Sinn ergibt, da ihr entweder einen Stein, den Bunker oder das HardRough/Rough erreicht.
2. Schlag: Hier wieder das Green vorher anschauen, um über den nötigen Spin entscheiden zu können.
3. Schlag: Putten


 1. Schlag: User bis Level 50 sollten hier mit einem Holz oder Eisen die vordere Mitte des 1. Fairways anvisieren. Höhere Level können gern probieren, den Ball mit einem 3 Uhr Spin auf das 2. Fairway zu bringen. Achtet aber bitte darauf, dass das 2. Fairway komplett mit Bäumen umrandet ist. Versucht also, den Ball mittig zu halten.
2. Schlag: Green anschauen und los gehts. Den Zielkreis hier vor die Fahne halten.
3. Schlag: Putten


 1. Schlag: Beim 1. Schlag mit dem PW und vollem 2/3 Uhr Spin vor die Fahne und unbedingt links von der Fahne zielen. Das Green fällt sehr stark nach Rechts ab, bei ungünstiger Position habt ihr bei Pech keine Chance, dem Bunker zu entgehen.
2. Schlag: Ist euer Ball auf dem green zum Stoppen gekommen, dann achtet beim putten darauf, dass ihr, wenn ihr links von der Fahne liegt, auf keinen Fall mit Risiko puttet, da der Ball sonst ungebremst im Bunker landet.
3. Schlag: Wenn der Ball nun im Bunker gelandet ist, dann Chipt auf keinen Fall mit Backspin, sondern mit einem leichten Frontspin. Oftmals liegt der Ball hier nur 1 mm im Bunker. Dann könnt ihr auch probieren, mit vollem Backspin und etwas mehr Power, den Ball ins Loch zu putten.


 1. Schlag: Den 1. Schlag mit dem 3W oder 5W, ggf. auch mit dem Driver, ungefähr auf die markierte Stelle auf der Karte spielen.
2. Schlag: Den 2. Schlag müsst ihr mit leichten 3 Uhr Spin spielen, um an dem Felsen vorbeizukommen. Achtet darauf, dass das Green stark zur Seite abfällt und euer Ball ins O.B. springen könnte.
3. Schlag: Solltet ihr den Ball aufs Green gebracht haben, dann probiert zu Putten. Sollte euer Ball auf dem Fairway liegen, dann schaut euch unbedingt vorher die Neigung des Greens und eure Lage an. Chipt ggf. mit leichtem Frontspin und weniger %.


 1. Schlag: Hier sind die Geschmäcker beim 1. Schlag sehr verschieden. Versucht am Besten, eine möglichst gerade Stelle auf dem Fairway zu finden, auch wenn es nicht wirklich eine gibt^^
2. Schlag: Schaut euch vorher unbedingt das Green, sowie eure Lage an. Hier hilft es oft, den Ball mit 2 Uhr Spin zu spielen und den Zielkreis hinter die Fahne zu bringen, da man sehr oft Bergauf liegt.
3. Schlag: Putten


 1. Schlag: Achtet beim Abschlag darauf, dass die Bögen hier sehr tief sind. Deswegen empfielt es sich hier nicht unbedingt mit Risiko und 9 Uhr Spin zu spielen, sondern mit Sicherheit und 3 Uhr Spin.
2. Schlag: Ihr liegt, je nach Abschlagweite, sehr oft bergab. Das Green fällt ebenfalls, je nach Position der Fahne, sehr steil zur Seite ab. Vorher Green und Lage anschauen und über Schläger und Spin entscheiden.
3. Schlag: Putten


 1. Schlag: Beim Abschlag solltet ihr mit dem Driver einen 3 Uhr Spin ansetzen, um durch die 2 Felsen zu kommen. Achtet darauf, dass zwischen den 2 Fairways kein Rough, sondern ein O.B. liegt.
2. Schlag: Hier solltet ihr mit Frontspin auf die Fahne zielen, da ihr oftmals bergauf liegt und es sehr weit nach unten geht.
3. Schlag: Putten


 1. Schlag: Entweder schlagt ihr hier mit dem Driver oder dem 3W ab. Auf jeden Fall solltet ihr einen 9 Uhr Spin verwenden. Vorsicht! Auch hier steht ein sehr tiefes Tor in der Mitte des Fairways. 2. Schlag: 2 Stellen wurden als mögliche Schlagposition markiert. Sollten kleinere Level mit dem 2. Schlag nicht auf das Green kommen, dann spielt einfach auf die Insel. Normalerweise sollte es aber kein Problem darstellen, das Green zu erreichen. Achtet allerdings drauf, dass ihr sehr oft bergauf liegt und das Green nicht weit vom O.B. entfernt ist.
3. Schlag: Putten


 1. Schlag: Und wieder sind 2 Stellen als Abschlagsrichtung markiert. Kleinere Level sollten sich vorerst mit dem 1. Fairway zufrieden geben. Hier auf die vordere Hälfte in die Mitte des Fairways zielen, da euch sonst ein Tor und ein großer Baum überraschen könnte. Höhere Level sollten bei guten Wetterbedingungen allerdings kein Problem haben, das 2. Fairway zu erreichen. Benutzt hierfür einen leichten 3 Uhr Spin.
2. Schlag: Kleinere Level müssen nun auf das 2. Fairway spielen. Zielt den Ball ungefähr auf die Mitte des Fairways. Für die höheren Level sollte es möglich sein, den Ball nun mit einem leichten Sidespin in die Nähe des Greens zu bringen. Achtet auch hier auf die Neigung auf dem Green.
3. Schlag: Kleinere Level bringen nun den Ball problemlos mit einem leichten Sidespin auf das Green. Bitte auf die Neigung des Greens achten. Höhere Level dürfen den Ball nun zum Birdie putten^^
4. Schlag: Auch die kleineren Level dürfen sich nun im Putten beweisen.


 1. Schlag: Vorsicht. Nur höhere Level sollten probieren, mit 5 Uhr Spin irgendwie über das sehr hohe Felsentor zu spielen! Bei kleineren Leveln (bis Level 60 ca.) ist es nützlich, wenn ihr euch eine Charttabelle des 5Ws auf der Abschlagsbahn anfertigt. So könnt ihr den Ball mit dem 5W ohne Probleme in Richtung Fahne bewegen. Achtet allerdings darauf, dass die 2. Gefahrenstelle euch bei einem Spin leicht in den Weg kommen könnte.
2. Schlag: Solltet ihr den Ball aufs Green bekommen haben, dürft ihr nun anfangen, euch über die Neigung zu freuen. Aus dem Bunker solltet ihr mit genügend Power chippen, da man hier sehr oft steil bergauf chippen muss.
3. Schlag: Putten.


 1. Schlag: Hier entscheidet das Level über Eagle, Birdie, Par oder Bogey. Je nach Reichweite sollten kleinere Level vorerst eins der zwei größeren Fairways anvisieren. Höhere Level können bei guten Bedingungen sehr leicht mit dem 3er oder 4er Eisen und 9 Uhr Spin durch das linke Tor direkt auf das kleine Fairway spielen. Ggf. schafft man es sogar mit dem 5W über dieses Tor zu spielen.
2. Schlag: Vom 1. Fairway solltet ihr probieren, entweder auf das kleine draufzukommen oder den Ball auf das 2. große zu spielen. Vom 2. großen Fairway gibt es eine Möglickeit, den Ball direkt auf das Green zu bekommen, welche allerdings sehr oft mit einem O.B. endet. Das Loch im Felsen, welches ihr nur mit einer Charttabelle und dem 3W oder 5W durchspielen könnt. Die höheren Level sollten kein Problem haben, den Ball auf die Insel des Greens zu schlagen. Achtet hier unbedingt auf die Neigung des Greens!
3. Schlag: Vom 2. großen Fairway geht es nun auf das kleine Fairway. Wer hier bereits die Insel des Greens erreicht hat, sollte sich beim Chippen unbedingt die Neigung des Greens anschauen. Das Chippen wird hier sehr oft zu einer lustigen Anlegenheit (Erfahrene wissen, wovon ich rede).
4. Schlag: Die Kleineren bringen nun den Ball auf die Insel des Greens, auch hier vorher die Neigung anschauen. Die großen Leveln dürfen sich auch hier im Putten beweisen.
5. Schlag: Putten, wenn das Green nun erreicht wurde.


 Auch hier wurden 2 Gefahrenstellen mit einem Karo markiert!

1. Schlag: Achtung, hier gibt es zwei sehr gefährliche Fahnenpositionen. Einmal direkt hinter dem kleinen Podest und einem direkt unter dem Ast des Baumes. Beachtet, den Ball hier unbedingt sicher zu spielen und nicht auf Risiko zu gehen, da ihr sonst im O.B. oder Bunker landet. Bei einer der hinteren Fahnepositionen unbedingt mit vollem Backspin spielen.
2. Schlag: Putten.


 1. Schlag: Hier solltet ihr den Ball mit dem 1. Schlag durch einen 3 Uhr Spin und ein Eisen auf das rechte kleine Fairway schlagen.
2. Schlag: Beim 2. Schlag sind 2 Zielbereiche markiert. Aus eigener Erfahrung empfehle ich das 1. von beiden Fairways, da man hier eine gerade Fläche vorfindet.
3. Schlag: Nun bringt ihr den Ball auf das Green. Achtet darauf, euch auch hier vorher die Neigung anzuschauen, um über ggf. notwendigen Spin entscheiden zu können.
4. Schlag: Putten.


 

 1. Schlag: Kleinere Leveln sollten versuchen, den Ball mit dem Driver oder 3W auf das kleine Fairway zu spielen! Hohe Level haben hier einen sehr großen Vorteil, da sie mit Kraft und Fähigkeit und bei guten Bedingungen leicht direkt aufs Green schlagen können.
2. Schlag: Den 2. Schlag mit dem PW und leichten Sidespin in die nähe der Fahne schlagen. Achtet hier unbedingt auf die Neigung des Greens, da auch hier das O.B. unmittelbar in der Nähe des Greens ist. Die hohen Level, die es geschafft haben den Ball mit dem 1. Schlag direkt auf das Green zu bringen, dürfen sich nun im Putten probieren.
3. Schlag: Putten.


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


offline kornoseum
Private First Class

fussball und mein kind

Geschlecht: männlich
aus: Pirmasens
Registriert: Mai 2010
Geburtsdatum: 07-06-1983
Beiträge: 17

Stimmung:

Profil betrachten kornoseum Besuchen http://www.netlog.com/kornoseum E-Mail senden an kornoseum Private Mitteilung senden an kornoseum Finde mehr Beiträge von kornoseum Beitrag ändern oder löschen Zitieren
2 Geschrieben Mittwoch, Mai 12, 2010 @ 18:59:40     ICQ

haste schön gemacht jetzt kann ich mal schauen was auf gleiger so machbar ist danke manu^^

[geändert von kornoseum am Mittwoch, Mai 12, 2010 @ 19:01:59]

offline OpaSeba
Master Sergeant


Geschlecht: Keine Angabe
aus: Monheim am Rhein
Registriert: Jun 2009
Geburtsdatum: 13-09-1987
Beiträge: 158

Profil betrachten OpaSeba E-Mail senden an OpaSeba Private Mitteilung senden an OpaSeba Finde mehr Beiträge von OpaSeba Beitrag ändern oder löschen Zitieren
3 Geschrieben Donnerstag, Mai 13, 2010 @ 09:08:41     ICQ  MSNM

mei9ner meinung stimmt der guide an manchen stellen nicht^^ aber wenn man den kurs garnicht kennt ist es hilfreich ein gefühl dafür zu kriegen


--------------------

 


offline kornoseum
Private First Class

fussball und mein kind

Geschlecht: männlich
aus: Pirmasens
Registriert: Mai 2010
Geburtsdatum: 07-06-1983
Beiträge: 17

Stimmung:

Profil betrachten kornoseum Besuchen http://www.netlog.com/kornoseum E-Mail senden an kornoseum Private Mitteilung senden an kornoseum Finde mehr Beiträge von kornoseum Beitrag ändern oder löschen Zitieren
4 Geschrieben Donnerstag, Mai 13, 2010 @ 23:59:37     ICQ

ich kenne die bahn ja aber waren 4 sachen dabei die ich noch nicht wusste


Antworten  nach oben ^  
Mini-Chat





Shoutbox wird geladen ...
Webmaster | Hier geht es zu unserer Homepage | Nutzungsbedingungen Zeitangaben sind GMT +1 Stunden.
 
Willkommen auf dem Forum der Golf-Gilde ¥*¥ GENESIS ¥*¥, Guest!  
Login
Benutzername :
Passwort :
Melden Sie sich bitte an, um alle Foren-Funktionen nutzen zu können. Die Anmeldung ist kostenlos. Hier Anmelden!
Forum Regeln und Beschreibung
Wer darf in diesem Forum lesen ? Jedes Mitglied oder Gast
Wer darf neue Beiträge schreiben ? Jedes Mitglied oder Gast
Wer darf auf Beiträge antworten ? Jedes Mitglied oder Gast
Wer darf Beiträge editieren? Jeder Autor
öffentlich
Im Moment aktive Benutzer: 1
Im Moment sind 0 Mitglied(er) und 1 Gäste anwesend. | Besucher-Rekord war 51 am 28-09-2010 19:43:17
In diesem Forum suchen
Schlüsselwortsuche: Suchen :
»Hol Dir Dein Forum gratis« Powered by CuteCast v5.0 - Copyright © 2001-2009 ArtsCore Studios
kostenloses Forum
Forum kostenlos