SchmerzLOS e.V. PM  |  Einstellungen  |  Anmelden  |  Mitglieder  |  Suche  |  Hilfe   
    |- Chronische Schmerzen > Rücken-, Nacken-, Schulterschmerzen > Schnell wirkendes Medikament gegen Nervenschmerzen gesucht.
Antworten  nach unten Ausdruckbare Version zeigen
Thema zurück | Thema vor
Autor Beiträge
offline Domino49
neu hier


Geschlecht: männlich
Registriert: Mrz 2019
Geburtsdatum: --
Beiträge: 3

Stimmung:

Profil betrachten Domino49 E-Mail senden an Domino49 Private Mitteilung senden an Domino49 Finde mehr Beiträge von Domino49 Beitrag ändern oder löschen Zitieren
2 Geschrieben Montag, April 8, 2019 @ 20:51:46  

Hallo allerseits,

da ist meine Frage nun schon 14 Tage online. Mehr als 70 User haben sich meine Frage angesehen und sicherlich gibt es auch einige dabei, die auch starke bis sehr starke Schmerzen haben und evtl. auch Nervenschmerzen.
Und keiner kann mir tatsächlich helfen? Ich habe wirklich gedacht, dass ich in einem Forum "aktiver Schmerzpatienten" Hilfe finde.

Danke sagt
Domino49

offline Domino49
neu hier


Geschlecht: männlich
Registriert: Mrz 2019
Geburtsdatum: --
Beiträge: 3

Stimmung:

Profil betrachten Domino49 E-Mail senden an Domino49 Private Mitteilung senden an Domino49 Finde mehr Beiträge von Domino49 Beitrag ändern oder löschen Zitieren
1 Geschrieben Montag, März 25, 2019 @ 15:55:23  

Hallo zusammen,
ich habe mich auch vorgestellt, aber ich nehme an, dass der Beitrag erst geprüft wird.

Meine ganzen Arthrosen kann ich garnicht aufzählen, Schultern, HWS, BWS, LWS, Knie und nun fangen auch die Zehen an.

Meine Schmerzmedikation, alle 3 Tage bekomme ich 150 Mikrogramm/Stunde Fentanyl durch Pflaster, die manchesmal aber nicht ausreichen, so nehme ich bei Bedarf (so wie heute Nacht auch) 40 Tropfen Novamin sowie 10mg bis 20mg Morphiumtabletten, allerdings dauert es immer sehr lange, bis die Wirkung eintritt und ich dann zu 80-90% schmerzlos bin. Ganz ohne Schmerzen kenne ich schon seit über 45 Jahren nicht mehr.

Nun ist es aber so, wenn ich dann wieder so einen Schmerzschub (mein rechtes Bein wirkt wie eingeschlafen und eiskalt, sowie pulsartige Nervenschmerzen) bekomme und ich nehme dann zusätzlich Novamin und Morphiumtabletten, dass es bis zu 45 Minuten dauert, um eine ganz leichte Besserung zu spüren und nach etwa 1,5 Stunden bin ich dann aber zu fast 90% schmerzfrei. Diese 1,5 Stunden sind einfach nur eine Tortour und ich suche eine Medikament, welches schneller hilft, die Schmerzen zumindest fast zu elemenieren.
Habt Ihr vielleicht einen oder auch mehrere Tipps? Gibt es vielleicht Morphiumsprays für die Nasenschleimhaut, damit der Körper das Morphium schneller in den Blutkreislauf sendet? Bin auch schon am überlegen, mir eine Schmerzpumpe einbauen zu lassen aber das ist dann der letzte Weg und danach kommt nichts mehr.

Nun, wer kann mir einen Tipp geben.

Danke sagt
Domino 49

Antworten  nach oben ^  
Webmaster | SchmerzLOS e.V | Nutzungsbedingungen Zeitangaben sind GMT +1 Stunden.
 
Willkommen auf SchmerzLOS e.V., Guest!  
Login
Benutzername :
Passwort :
Melden Sie sich bitte an, um alle Foren-Funktionen nutzen zu können. Die Anmeldung ist kostenlos. Hier Anmelden!
Forum Regeln und Beschreibung
Wer darf in diesem Forum lesen ? Jedes Mitglied oder Gast
Wer darf neue Beiträge schreiben ? Jedes Mitglied
Wer darf auf Beiträge antworten ? Jedes Mitglied
Wer darf Beiträge editieren? Jeder Autor
Hier kannst Du Dich über Rücken-, Nacken- und Schulterschmerzen austauschen
Im Moment aktive Benutzer: 4
Im Moment sind 0 Mitglied(er) und 4 Gäste anwesend. | Besucher-Rekord war 85 am 12/11/2019 15:32:40
In diesem Forum suchen
Schlüsselwortsuche: Suchen :
»Hol Dir Dein Forum gratis« Powered by CuteCast v5.0 - Copyright © 2001-2009 ArtsCore Studios
Besucherzaehler