SchmerzLOS e.V. PM  |  Einstellungen  |  Anmelden  |  Mitglieder  |  Suche  |  Hilfe   
    |- Chronische Schmerzen > Chronische Schmerzen ohne Diagnose > Kann der Staat die Schmerzmittel abdrehen?
Antworten  nach unten Ausdruckbare Version zeigen
Thema zurück | Thema vor
Autor Beiträge
offline Melanie
neu hier


Registriert: Aug 2014
Beiträge: 2

Profil betrachten Melanie E-Mail senden an Melanie Private Mitteilung senden an Melanie Finde mehr Beiträge von Melanie Beitrag ändern oder löschen Zitieren
3 Geschrieben Montag, August 11, 2014 @ 16:31:46  

Hallo, Janne.

Vielen lieben Dank für Deine Antwort. Ja, das war ich schon jahrelang, da habe ich ja das Tilidin retard bekommen, das entweder in der ruhigen Phase zu hoch dosiert war und in der Akutphase nicht ausreichte. Ich musste halt alle 2 Monate dahin, 5 min, eigentlich wurde mir das Rezept nach einem ersten "hallo" ausgestellt. Da ich dann einen guten Allgemeinmediziner gefunden hatte, der 1. auch nach einer Diagnose gesucht hat und 2. mir das auch ausstellt, sah ich keinen Sinn mehr darin, den Extra-Weg über den Schmerztherapeuthen zu gehen. Wir mussten halt vor ein paar Jahren auf Tropfen umsteigen, weil ich ie Dosierung ständig ändern muss. Der Zustand ist sehr wechselhaft, sogar über einen einzelnen Tag kann es sein, dass ich morgens nur wenig benötige und später viel mehr oder umgekehrt. Mit ner Festdosierung ist dem schwer beizukommen. Ich überschreite die Maximaldosierung nicht und gehe auch verantwortungsvoll damit um.

Da hier ja sicher einige Leute sind, die BtM beziehen und kassenversichert sind: Geht das notfalls auch über ein Privatrezept, falls die Kasse sich querstellt wegen unfertiger Diagnose etc.? Ich habe wirklich große Angst, ich hoffe, ihr könnt sie mir nehmen...


offline Janne
kommt häufiger vorbei


Geschlecht: weiblich
aus: Schleswig-Holstein
Registriert: Jul 2012
Geburtsdatum: --
Beiträge: 371

Profil betrachten Janne E-Mail senden an Janne Private Mitteilung senden an Janne Finde mehr Beiträge von Janne Beitrag ändern oder löschen Zitieren
2 Geschrieben Montag, August 11, 2014 @ 16:02:27  

Hallo Melanie,
herzlich willkommen hier im Forum. Ich hoffe, dass Du hier Antworten auf Deine Fragen bekommst.

Ich kann es mir nicht vorstellen, dass überhaupt eine gesetzliche KV ein Schmerzmittel, das ein ARZT verordnet, verbieten sollte bzw. wollte. Mit Sicherheit bekämst Du es dann über ein Privatrezept.

Halte uns bitte auf dem Laufenden, wie die Sache weiter geht!

Warst Du schon bei einem Schmerztherapeuten?

Viele Grüße
Janne

offline Melanie
neu hier


Registriert: Aug 2014
Beiträge: 2

Profil betrachten Melanie E-Mail senden an Melanie Private Mitteilung senden an Melanie Finde mehr Beiträge von Melanie Beitrag ändern oder löschen Zitieren
1 Geschrieben Montag, August 11, 2014 @ 14:30:42  

Liebe Mitglieder!

Ich melde mich hier, weil ich große Angst habe, dass man mir Schmerzmittel (hier Tilidin - neuerdings BtM) verweigern könnte.

Ob der Beitrag hier richtig ist, weiß ich nicht - immerhin habe ich noch keine Diagnose. Ich könnte hier von einer jahrelangen Odyssee von Arzt zu Arzt berichten, aber das ist heute nicht der Grund meines Schreibens. Ich habe eine Erkrankung, die starke Schmerzen verursacht (Muskeln und Unterhaut, Bindegewebe). Nach jahrelanger Einnahme von Tilidin retard auf Tilidin Tropfen umsteigen, weil die Wirkung bei weitem nicht mehr ausreichend war. Die Tropfen verschreibt mir mein Hausarzt - in der Diagnostik ist auch noch ein 2. Arzt beteiligt, der Bescheid weiß.

Ich bin studentisch privat versichert - der Tarif orientiert sich an der Gesetzlichen. Ich werde wohl bald Kassenpatientin sein. Meine Private forderte eine Bescheinigung vom Arzt wegen Tilidin, diese hat sie auch erhalten und will jetzt etwas noch viel Ausführlicheres haben plus medizinischen Berater. Ich soll alle von der Schweigepflicht entbinden. Ansonsten werden die Kosten für dieses Medikament nicht mehr erstattet. Okay, in diesem Fall ist das Schlimmste, was passieren kann, dass ich es selbst bezahlen muss, der Arzt macht mir ja keine Probleme.

ABER: Was, wenn ich gesetzlich versichert bin und die "Nein" sagen? Ist es möglich, ein BtM auch als Privatrezept zu beziehen und es selbst zu bezahlen? Oder kann da wirklich ein Gutachter kommen, mir alle Schmerzen absprechen und ich in diesem Zustand ohne Schmerzmittel allein gelassen werden? Ich würde das nicht aushalten, das wäre pure Folter. Leider ist Tilidin die einzige Stufe an Schmerzmitteln, die hilft, Ibuprofen, Paracetamol und Diclo und wie sie alle heißen wirken gar nicht.

Was soll ich aber machen, wenn ich keine Diagnose habe, die so starke Schmerzen beweist? Ärzte habe ich ja auf meiner Seite, allerdings dürfte die Gegenseite kein Problem haben, da einen hinzustellen, derm ich sofort als Junkie abtut. Diagnostisch soll ich mich jetzt an die Uniklinik Marburg wenden, für seltene Fälle, weil wir wirklich schon viel durch haben.

Bitte helft mir weiter! Die WICHTIGSTE FRAGEist nochmal: Kann ich als Kassenpatient, wenn meine Ärzte mir das verschreiben wollen und der Staat sich querstellt, auch ein BtM auf Privatrezept bekommen, das ich dann selbst bezahle?

Und natürlich soll das nur der Notfall sein, aber das würde mir helfen, ruhiger zu schlafen, weil ich solche Angst habe, mit diesen Schmerzen ohmne Hilfe dazustehen. Dann kann ich mich auch nicht mehr an 1.000 Ämter wenden und von Pontius zu Pilatus rennen, mir wären quasi die Hände gebunden.

Liebe Grüße Melanie


Antworten  nach oben ^  
Webmaster | SchmerzLOS e.V | Nutzungsbedingungen Zeitangaben sind GMT +1 Stunden.
 
Willkommen auf SchmerzLOS e.V., Guest!  
Login
Benutzername :
Passwort :
Melden Sie sich bitte an, um alle Foren-Funktionen nutzen zu können. Die Anmeldung ist kostenlos. Hier Anmelden!
Forum Regeln und Beschreibung
Wer darf in diesem Forum lesen ? Jedes Mitglied oder Gast
Wer darf neue Beiträge schreiben ? Jedes Mitglied
Wer darf auf Beiträge antworten ? Jedes Mitglied
Wer darf Beiträge editieren? Jeder Autor
In dieses Forum gehören Beiträge ohne gesicherte Diagnose
Im Moment aktive Benutzer: 6
Im Moment sind 0 Mitglied(er) und 6 Gäste anwesend. | Besucher-Rekord war 85 am 12/11/2019 15:32:40
In diesem Forum suchen
Schlüsselwortsuche: Suchen :
»Hol Dir Dein Forum gratis« Powered by CuteCast v5.0 - Copyright © 2001-2009 ArtsCore Studios
Besucherzaehler