SchmerzLOS e.V. PM  |  Einstellungen  |  Anmelden  |  Mitglieder  |  Suche  |  Hilfe   
    |- Tipps und Informationen > Gesundheitstipps > Ingwer-Sirup gegen akute Schmerzen bzw. akute Kopfschmerzen
Antworten  nach unten Ausdruckbare Version zeigen
Thema zurück | Thema vor
Autor Beiträge
offline schnully2908
kommt häufiger vorbei


Geschlecht: Keine Angabe
aus: Niedersachsen
Registriert: Jun 2012
Geburtsdatum: --
Beiträge: 485

Stimmung:

Profil betrachten schnully2908 Besuchen https://sites.google.com/site/schmerzgruppewst/home E-Mail senden an schnully2908 Private Mitteilung senden an schnully2908 Finde mehr Beiträge von schnully2908 Beitrag ändern oder löschen Zitieren
7 Geschrieben Freitag, September 14, 2012 @ 17:11:31  

Hallo Janne,

ich habe dein Rezept gestern mal ausprobiert. Ich hatte noch frischen Ingwer da, den habe ich klein gehackt. Dann habe ich ein kleines Teeei, wo ich dann so drei Teelöffel von dem gehackten Ingwer reingetan habe. Das Teeei habe ich dann in eine Tasse getan und kochendes Wasser drauf gegossen. Das ganze dann 10 Minuten ziehen und abkühlen lassen. Dann habe ich einen Teelöffel Honig reingetan.
Ich finde ja immer das Ingwer so wie diese Zitronenkerzen gegen Mücken riecht, ich mag diesen Geruch. Beim trinken hat es dann aber auch noch eine gewisse Schärfe, aber ich mochte es wohl. Ich meinte, dass meine Kopfschmerzen hinterher tatsächlich weniger waren.
Werde ich nochmal ausprobieren.

Liebe Grüße,
--------------------
Ich habe gelernt... Leid zu ertragen, Schmerzen zu verbergen und mit Tränen in den Augen zu lachen... ...nur um den anderen zu zeigen, dass es mir "Gut" geht und um sie glücklich zu machen...!!

offline blueelli
hat viel zu sagen


Geschlecht: weiblich
Registriert: Aug 2012
Geburtsdatum: --
Beiträge: 515

Profil betrachten blueelli E-Mail senden an blueelli Private Mitteilung senden an blueelli Finde mehr Beiträge von blueelli Beitrag ändern oder löschen Zitieren
6 Geschrieben Dienstag, September 4, 2012 @ 17:44:04  

Hallo,

mir geht es soweit ganz gut!

Manchmal habe ich noch leichte Schmerzen an der Implantationsstelle, aber der Schmerztherapeut meint, das wäre noch ganz normal.
Habe in letzter Zeit wieder öfter Krämpfe in der rechten Hand und Schmerzen im Nacken-und Schulterbereich, aber das geht dann auch wieder vorbei...
Nachdem ich nun am Freitag beim Schmerztherapeuten war, weiß ich auch, das ich nicht hätte eingerenkt werden dürfen, weil dann die Elektrode brechen oder verrutschen kann und meine Reha, die die KK unbedingt wollte ist nun vom Tisch, da ich mit der Elektrode keine Physiotherapie machen darf!!

Mal sehen, wie es weiter geht...bin nun seit Okt. 2011 krank geschrieben und bekomme seit 28. Okt 2011 Krankengeld!!
Was kommt danach??

Aber mit der Schmerzreduzierung bin ich ganz zufrieden, liege im Moment bei 70 %, manchmal etwas schlechter, aber jeder hat ja mal ´nen schlechten Tag!!

Blöd ist nur, das mein linkes Knie jetzt auch wieder Probleme macht, ist lange gut gegangen und mit Spritzen behandelbar gewesen, aber leider schlagen die jetzt nicht mehr an. Mache jetzt Akupunktur am Knie, aber auch das hilft bisher nicht!!

Ich will nicht weiter klagen, mach du nur schnell deinen Termin in Lübeck, nicht das da wirklich noch was hinterher kommt.
Lieber einmal zuviel zur Kontrolle...

Liebe Grüße und gute Besserung Elke
--------------------

offline Janne
kommt häufiger vorbei


Geschlecht: weiblich
aus: Schleswig-Holstein
Registriert: Jul 2012
Geburtsdatum: --
Beiträge: 364

Profil betrachten Janne E-Mail senden an Janne Private Mitteilung senden an Janne Finde mehr Beiträge von Janne Beitrag ändern oder löschen Zitieren
5 Geschrieben Dienstag, September 4, 2012 @ 15:58:37  

Hallo Elke,
danke der Nachfrage. Ich habe "nur" eine Erkältung, ich hoffe, mal eine Krankheit ohne Komplikationen - die hatte ich ja in diesem Jahr schon reichlich. Ist sozusagen eine Berufskrankheit , denn in der Schule sind schon viele Kinder erkältet. Bestimmt ist bis zu den Herbstferien wieder alles gut. Gestern hatte ich solche Kopfschmerzen, dass ich eine Stunde eher nach Hause gegangen bin, heute geht es schon wieder besser.
Mit dem Implantat ist so weit alles klar. Demnächst muss ich mir noch mal einen Termin in Lübeck holen, denn man kann am Bein plötzlich die Kabel tasten. Diese Stelle tut auch manchmal (etwas) weh. Ich möchte nur vermeiden, dass da (wieder) etwas Schlimmeres entsteht...
Bei Dir auch alles klar???
Viele Grüße
Janne
offline blueelli
hat viel zu sagen


Geschlecht: weiblich
Registriert: Aug 2012
Geburtsdatum: --
Beiträge: 515

Profil betrachten blueelli E-Mail senden an blueelli Private Mitteilung senden an blueelli Finde mehr Beiträge von blueelli Beitrag ändern oder löschen Zitieren
4 Geschrieben Dienstag, September 4, 2012 @ 08:12:27  

Hallo Heike,

übel, du hast jetzt eine Erkältung bei diesen Temperaturen...wird ja wohl keine Sommergrippe sein...ich wünsche dir gute Besserung!!

Wie geht es dir im Moment, ist alles ok bei dir?
Keine Probleme mit dem Implantat?

Liebe Grüße Elke
--------------------

offline Janne
kommt häufiger vorbei


Geschlecht: weiblich
aus: Schleswig-Holstein
Registriert: Jul 2012
Geburtsdatum: --
Beiträge: 364

Profil betrachten Janne E-Mail senden an Janne Private Mitteilung senden an Janne Finde mehr Beiträge von Janne Beitrag ändern oder löschen Zitieren
3 Geschrieben Montag, September 3, 2012 @ 16:53:19  

Hallo Elke,
ich habe das auch gestern ausprobiert, weil ich eine Erkältung mit Kopfschmerzen habe. Mir sind 2 EL Honig auf die geringe Menge Wasser zu süß, ich würde beim nächsten Mal einfach mehr Wasser nehmen, vielleicht die doppelte Menge, zumal ein großer Becher sonst gar nicht voll wird.
Viele Grüße
Janne
offline blueelli
hat viel zu sagen


Geschlecht: weiblich
Registriert: Aug 2012
Geburtsdatum: --
Beiträge: 515

Profil betrachten blueelli E-Mail senden an blueelli Private Mitteilung senden an blueelli Finde mehr Beiträge von blueelli Beitrag ändern oder löschen Zitieren
2 Geschrieben Montag, September 3, 2012 @ 12:06:39  

Hallo Janne,

da ich in letzter Zeit häufiger Probleme mit Kopfschmerzen habe, werde ich dieses Rezept auf jeden Fall testen!
Ingwer aufbrühen kannte ich ja schon, aber die Zugabe von Honig war mir neu

Liebe Grüße Elke
--------------------

offline Janne
kommt häufiger vorbei


Geschlecht: weiblich
aus: Schleswig-Holstein
Registriert: Jul 2012
Geburtsdatum: --
Beiträge: 364

Profil betrachten Janne E-Mail senden an Janne Private Mitteilung senden an Janne Finde mehr Beiträge von Janne Beitrag ändern oder löschen Zitieren
1 Geschrieben Sonntag, September 2, 2012 @ 17:02:03  

Hallo,
ich habe neulich einen Vortrag über Ernährung gegen Schmerzen gehört - sehr interessant.

Hier das Rezept der Referentin gegen akute (Kopf-)Schmerzen:
1 Stück Ingwer (etwa 30 g) schälen, in Würfel hacken. Mit 250 ml Wasser 5 Minuten kochen, abseihen, den Sud abküheln lassen, 2 EL Honig (unbeding Imkerhonig nehmen) unterrühren, sofort trinken.

Viel Erfolg damit!
Janne

Antworten  nach oben ^  
Webmaster | SchmerzLOS e.V | Nutzungsbedingungen Zeitangaben sind GMT +1 Stunden.
 
Willkommen auf SchmerzLOS e.V., Guest!  
Login
Benutzername :
Passwort :
Melden Sie sich bitte an, um alle Foren-Funktionen nutzen zu können. Die Anmeldung ist kostenlos. Hier Anmelden!
Forum Regeln und Beschreibung
Wer darf in diesem Forum lesen ? Jedes Mitglied oder Gast
Wer darf neue Beiträge schreiben ? Jedes Mitglied
Wer darf auf Beiträge antworten ? Jedes Mitglied
Wer darf Beiträge editieren? Jeder Autor
Hier könnt Ihr euch über Ernährungstipps (Rezepte). Gymnastik und Gesundheitssport austauschen!
Im Moment aktive Benutzer: 3
Im Moment sind 0 Mitglied(er) und 3 Gäste anwesend. | Besucher-Rekord war 42 am 24/10/2012 13:57:24
In diesem Forum suchen
Schlüsselwortsuche: Suchen :
»Hol Dir Dein Forum gratis« Powered by CuteCast v5.0 - Copyright © 2001-2009 ArtsCore Studios
Besucherzaehler