SchmerzLOS e.V. PM  |  Einstellungen  |  Anmelden  |  Mitglieder  |  Suche  |  Hilfe   
    |- Neu bei SchmerzLOS e. V. > Ich bin neu in diesem Forum > Migräne und Chronische Kopfschmerzen mit Sehstörungen
Antworten  nach unten Ausdruckbare Version zeigen
Thema zurück | Thema vor
Autor Beiträge
offline Moni
neu hier


Registriert: Okt 2018
Beiträge: 7

Profil betrachten Moni E-Mail senden an Moni Private Mitteilung senden an Moni Finde mehr Beiträge von Moni Beitrag ändern oder löschen Zitieren
1 Geschrieben Montag, Oktober 22, 2018 @ 13:42:56  

Hallo zusammen, ich bin neu hier

Ich bin durch Zufall auf dieses Form gestoßen und möchte mich gerne mit Euch austauschen.

Meine 17-jährige Tochter hat seit 3 Jahren Migräne. Sie dauerten immer etwa 2-3 Tage an. Da der behandelnde Neurologe uns empfahl, ihr in dieser Zeit Ruhe zu gönnen, zog sie sich in Schmerzphasen immer in ihr (dunkles) Zimmer zurück. War der Schmerz vorbei, ging sie wieder in die Schule. Eine Psychotherapie beim Kinderpsychiater wurde begonnen. Der diagnostizierte eine mittelstarke Depression. Sie bekam ein Antidepressivum verschrieben. Im vergangenen Herbst ging der Schmerz aber nicht mehr vorbei und nach zwei Wochen wiesen wir sie in die Uniklinik ein. Dort wurde sie 3 Wochen durchgecheckt (MRT, CT, EEG, Lumbalpunktion etc.) und es wurden verschiedene Diagnosen wie Cluster--Kopfschmerzen, Hemicranie und SUNCT-Syndrom gestellt, medikamentiert und wieder verworfen. Kein Schmerzmittel half, egal welche Dosis, auch über die Vene verabreicht. Nach drei Wochen kam sie ohne Ergebnis wieder nach Hause. Wir ging zu einem Schmerztherapeut, der Akupunktur verordnete. Diese schlug an, allerdings nur kurzzeitig. Nach 10 Mal war Schluß. Dann Osteopath, Psychotherapie und 4 Wochen Aufenthalt in einer Schmerzklinik. Dort lernte sie - und wir alle als Familie - besser mit dem Schmerz umzugehen und ihn zu verstehen. Man sagte uns, dass durch die Migräne ein chronischer Spannungsschmerz hinzugekommen sei, da das Schmerzgedächtnis die Nerven ständig "feuern" . Wir lernten, dass Schonung und Bedauern nichts bringt, ebensowenig wie Schmerzmittel. Wir lernten auch, dass Ablenkung und Meditation sehr gute Hilfe bieten. Dies half ihr und uns, ihren Alltag besser anzugehen und nicht alles um den "Schmerz herum" zu organisieren. Sie ging schließlich wieder in die Schule, auch wenn der Schmerz noch so heftig war. Zum Glück war sie immer eine gute Schülerin und durch Einschulung mit 5 Jahren und G8 hatten wir entschieden, dass sie die 11. Jahrgangstufe auf dem Gymnasium wiederholt.

Nach den Sommerferien kamen Schlafstörungen hinzu. Sie bekommt gerade akut ein Schlafmittel, damit der Körper sich wieder an den Tag-Nacht-Rhythmus gewöhnt. Der Psychiater ist sich sicher, dass die Schmerzen sich irgendwann auswachsen und dass die akuten Schmerzen besser werden, wenn sie wieder regelmäßig schläft. Nun kamen seit einigen Wochen auch Sehstörungen hinzu, teilweise sieht sie gar nichts. Es wird zunehmend schwer, mit der Situation umzugehen. Es belastet uns alle sehr. Ich als ihre Mutter finde die Situation unerträglich und weiß keinen Rat mehr. Habe nun noch einen Termin bei einer Heilpraktikerin zur Gabe von Procain (Neuraltherapie) vereinbart sowie einer Esotherikerin (!). Bin ziemlich verzweifelt, obwohl meine Tochter so unendlich tapfer ist. Aber natürlich macht sie sich Sorgen um ihre Zukunft, wie sie überhaupt eine Schulaufgabe schreiben soll, geschweige denn Abitur oder Ausbildung zu machen.

Nach den Herbstferien geht sie nochmal zu einem 3wöchigen Aufenthalt nach Stuttgart in die Schmerzklinik. Aber dann?

Hat jemand ähnliche Erfahrungen? Oder irgendeine gute Idee.Wie ergeht es Euch mit den Schmerzen? Bin für alles dankbar. Auch für aufmunternde Worte

Ich freue mich, von Euch zu hören.

Liebe Grüße aus Franken,
Moni

Antworten  nach oben ^  
Webmaster | SchmerzLOS e.V | Nutzungsbedingungen Zeitangaben sind GMT +1 Stunden.
 
Willkommen auf SchmerzLOS e.V., Guest!  
Login
Benutzername :
Passwort :
Melden Sie sich bitte an, um alle Foren-Funktionen nutzen zu können. Die Anmeldung ist kostenlos. Hier Anmelden!
Forum Regeln und Beschreibung
Wer darf in diesem Forum lesen ? Jedes Mitglied oder Gast
Wer darf neue Beiträge schreiben ? Jedes Mitglied
Wer darf auf Beiträge antworten ? Jedes Mitglied
Wer darf Beiträge editieren? Jeder Autor
In diesem Forum kann sich jeder neue User vorstellen!
Im Moment aktive Benutzer: 4
Im Moment sind 0 Mitglied(er) und 4 Gäste anwesend. | Besucher-Rekord war 85 am 12/11/2019 15:32:40
In diesem Forum suchen
Schlüsselwortsuche: Suchen :
»Hol Dir Dein Forum gratis« Powered by CuteCast v5.0 - Copyright © 2001-2009 ArtsCore Studios
Besucherzaehler