SchmerzLOS e.V. PM  |  Einstellungen  |  Anmelden  |  Mitglieder  |  Suche  |  Hilfe   
    |- Behandlungsmöglichkeiten > Medikamente > Nahrungsmittel zum Entwässern?
Antworten  nach unten Ausdruckbare Version zeigen
Thema zurück | Thema vor
Autor Beiträge
offline schnully2908
kommt häufiger vorbei


Geschlecht: Keine Angabe
aus: Niedersachsen
Registriert: Jun 2012
Geburtsdatum: --
Beiträge: 487

Stimmung:

Profil betrachten schnully2908 Besuchen https://sites.google.com/site/schmerzgruppewst/home E-Mail senden an schnully2908 Private Mitteilung senden an schnully2908 Finde mehr Beiträge von schnully2908 Beitrag ändern oder löschen Zitieren
6 Geschrieben Dienstag, Mai 6, 2014 @ 10:43:26  

Hallo blueelli,
Obstsalat klingt gut und mag ich auch. Vor allem die Ananas.

Nach einer Woche Medikamente werde ich es ab heute ohne versuchen. Diese Woche gehe ich auch zwei mal zur Lymphdrainage und danach sollen die Beine gewickelt werden. Seit zwei Tagen sehen die eigentlich wieder ganz normal aus. Mal sehen was der Physiotherapeut dazu sagt.

Die Tabletten werde ich mir aber vormerken, falls es noch mal so passiert.
Danke für den Tipp.

Liebe Grüße,
--------------------
Ich habe gelernt... Leid zu ertragen, Schmerzen zu verbergen und mit Tränen in den Augen zu lachen... ...nur um den anderen zu zeigen, dass es mir "Gut" geht und um sie glücklich zu machen...!!

offline blueelli
hat viel zu sagen


Geschlecht: weiblich
Registriert: Aug 2012
Geburtsdatum: --
Beiträge: 515

Profil betrachten blueelli E-Mail senden an blueelli Private Mitteilung senden an blueelli Finde mehr Beiträge von blueelli Beitrag ändern oder löschen Zitieren
5 Geschrieben Dienstag, Mai 6, 2014 @ 06:08:52  

Hallo schnully,

Spargel ist echt gut und noch dazu lecker, mach dir doch mal ´nen leckeren Früchtesalat mit viel Ananas und roten Früchten, dann hast du ein wenig Abwechslung.

Ich hatte in der Schwangerschaft auch immer Probleme mit Wassereinlagerungen, da habe ich ASPARAGUS P Filmtabletten bekommen, ist sehr gut verträglich und aus Spargelwurzel und Petersilienwurzel hergestellt, rein pflanzlich!
Frag deinen Doc doch mal danach, vielleicht hilft das bei dir besser, wenn du auf entwässernde Lebensmittel gut reagierst, warum soll man dann die chemische Keule nehmen??

Ich denke aber auch, das die Lymphdrainage ihres dazu tut und dir helfen wird.

Ganz feste

Liebe Grüße blueelli
--------------------

offline schnully2908
kommt häufiger vorbei


Geschlecht: Keine Angabe
aus: Niedersachsen
Registriert: Jun 2012
Geburtsdatum: --
Beiträge: 487

Stimmung:

Profil betrachten schnully2908 Besuchen https://sites.google.com/site/schmerzgruppewst/home E-Mail senden an schnully2908 Private Mitteilung senden an schnully2908 Finde mehr Beiträge von schnully2908 Beitrag ändern oder löschen Zitieren
4 Geschrieben Freitag, Mai 2, 2014 @ 09:30:35  

Hallo blueelli,
Ich hab das Gefühl das die Medikamente nicht so wirken. Oder es dauert bis abends bis die Wirkung davon eintritt. Gestern gab es mittags Spargel und nachmittags Tee. Ich glaube, das hat mehr geholfen. Mit dem Ananas werde ich ausprobieren. Den mag ich wohl.
Die Füße und Beine sind nicht mehr so dick. Um das Fußgelenk sieht es immer aus als wenn da ein Ring umzu ist. Der schmerzt dann auch ganz schön. Es ist aber schon viel besser geworden. Nächste Woche gehts dann ja zum Physiotherapeuten zur Lymphdrainage und wickeln. Sind ja jetzt die Feiertage immer dazwischen. Mal sehen wie es weiter geht.

Viele Grüße,
--------------------
Ich habe gelernt... Leid zu ertragen, Schmerzen zu verbergen und mit Tränen in den Augen zu lachen... ...nur um den anderen zu zeigen, dass es mir "Gut" geht und um sie glücklich zu machen...!!

offline blueelli
hat viel zu sagen


Geschlecht: weiblich
Registriert: Aug 2012
Geburtsdatum: --
Beiträge: 515

Profil betrachten blueelli E-Mail senden an blueelli Private Mitteilung senden an blueelli Finde mehr Beiträge von blueelli Beitrag ändern oder löschen Zitieren
3 Geschrieben Freitag, Mai 2, 2014 @ 06:30:00  

Hallo schnully,

ich hatte gehofft, das dir die Medikamente besser helfen, das sind aber gute Infos über die roten Früchte, das muss ich mir merken.

Übrigens, mir hat auch frische Ananas immer gut geholfen zum Entwässern...wenn du sie magst probier es einfach aus.

drück dich ganz feste und toi toi toi

blueelli
--------------------

offline schnully2908
kommt häufiger vorbei


Geschlecht: Keine Angabe
aus: Niedersachsen
Registriert: Jun 2012
Geburtsdatum: --
Beiträge: 487

Stimmung:

Profil betrachten schnully2908 Besuchen https://sites.google.com/site/schmerzgruppewst/home E-Mail senden an schnully2908 Private Mitteilung senden an schnully2908 Finde mehr Beiträge von schnully2908 Beitrag ändern oder löschen Zitieren
2 Geschrieben Donnerstag, Mai 1, 2014 @ 09:45:08  

Hi,
Jetzt nehme ich den dritten Tag die Medikamente und gestern hatte ich Lymphdrainage, aber von "Erfolg" kann ich da nicht reden. Wenn ich andere höre, die sind nach den Wassertabletten nur am Rennen. Das kann ich nicht behaupten.
Gestern hab ich dann gelesen, dass rote Lebensmittel entwässern. Wie Erdbeeren, Himbeeren, Brombeeren, Trauben, Pflaumen, Rote Beete...
Ich hab es gestern Abend mit Erdbeeren ausprobiert, das hat gewirkt. Ich musste sogar nachts auf die Toilette.

Ich hab hier mal den Link

http://www.gofeminin.de/mag/wellness/d4605/x24443.html

Heute gibt es wieder Erdbeeren [SIZE=small][/SIZE]

Viele Grüße,
--------------------
Ich habe gelernt... Leid zu ertragen, Schmerzen zu verbergen und mit Tränen in den Augen zu lachen... ...nur um den anderen zu zeigen, dass es mir "Gut" geht und um sie glücklich zu machen...!!

offline schnully2908
kommt häufiger vorbei


Geschlecht: Keine Angabe
aus: Niedersachsen
Registriert: Jun 2012
Geburtsdatum: --
Beiträge: 487

Stimmung:

Profil betrachten schnully2908 Besuchen https://sites.google.com/site/schmerzgruppewst/home E-Mail senden an schnully2908 Private Mitteilung senden an schnully2908 Finde mehr Beiträge von schnully2908 Beitrag ändern oder löschen Zitieren
1 Geschrieben Mittwoch, April 30, 2014 @ 09:01:12  

Hallo,
Ich habe jetzt seit einigen Wochen stark geschwollene Füße und Unterschenkel. Mein Arzt meint, dass ich ca. 3-5 Liter Wasser in den Beinen habe. Ich bekomme Lymphdrainage, Medikamente und soll die Beine wickeln. Bisher sehe ich noch keinen großen Erfolg.
Hat jemand schon Erfahrungen damit? Welche Nahrungsmittel wirken entwässernd?

Liebe Grüße,
--------------------
Ich habe gelernt... Leid zu ertragen, Schmerzen zu verbergen und mit Tränen in den Augen zu lachen... ...nur um den anderen zu zeigen, dass es mir "Gut" geht und um sie glücklich zu machen...!!

Antworten  nach oben ^  
Webmaster | SchmerzLOS e.V | Nutzungsbedingungen Zeitangaben sind GMT +1 Stunden.
 
Willkommen auf SchmerzLOS e.V., Guest!  
Login
Benutzername :
Passwort :
Melden Sie sich bitte an, um alle Foren-Funktionen nutzen zu können. Die Anmeldung ist kostenlos. Hier Anmelden!
Forum Regeln und Beschreibung
Wer darf in diesem Forum lesen ? Jedes Mitglied oder Gast
Wer darf neue Beiträge schreiben ? Jedes Mitglied
Wer darf auf Beiträge antworten ? Jedes Mitglied
Wer darf Beiträge editieren? Jeder Autor
In diesem Forum kannst Du Dich über Medikamente, Wirkung und Nebenwirkung von Medikamenten austauschen
Im Moment aktive Benutzer: 2
Im Moment sind 0 Mitglied(er) und 2 Gäste anwesend. | Besucher-Rekord war 85 am 12/11/2019 15:32:40
In diesem Forum suchen
Schlüsselwortsuche: Suchen :
»Hol Dir Dein Forum gratis« Powered by CuteCast v5.0 - Copyright © 2001-2009 ArtsCore Studios
Besucherzaehler