SchmerzLOS e.V. PM  |  Einstellungen  |  Anmelden  |  Mitglieder  |  Suche  |  Hilfe   
    |- Welche Möglichkeiten habe ich bei Beeinträchtigungen? > Behindertenausweis (GdB) > Kündigungsrecht
Antworten  nach unten Ausdruckbare Version zeigen
Thema zurück | Thema vor
Autor Beiträge
offline blueelli
hat viel zu sagen


Geschlecht: weiblich
Registriert: Aug 2012
Geburtsdatum: --
Beiträge: 515

Profil betrachten blueelli E-Mail senden an blueelli Private Mitteilung senden an blueelli Finde mehr Beiträge von blueelli Beitrag ändern oder löschen Zitieren
15 Geschrieben Freitag, Mai 2, 2014 @ 06:26:00  

Hallo Hscherk,

da rackert man sich jahrelang für den Beruf ab und als Danke schön kommt dann ein müdes Lächeln.

Bin ich froh, das meine Rechtschutzversicherung mir noch nicht gekündigt hat, Ich habe zur zeit auch zwei Sachen beim Rechtsanwalt liegen.
Zum einem wegen der Erwerbsminderungsrente und zum anderen gegen meinen früheren Arbeitgeber. Der ist im Insolvenzverfahren und ich bekomme noch Urlaub ausgezahlt!
Aber das läuft jetzt, meine Abrechnung dazu ist in der Mache!

Drücke dir weiterhin die Daumen, das es klappt mit der Berufsgenossenschaft.

Liebe Grüße blueelli
--------------------

offline Hscherck
hat sich eingelebt


Geschlecht: Keine Angabe
Registriert: Okt 2013
Geburtsdatum: 03-08-1955
Beiträge: 77

Profil betrachten Hscherck E-Mail senden an Hscherck Private Mitteilung senden an Hscherck Finde mehr Beiträge von Hscherck Beitrag ändern oder löschen Zitieren
14 Geschrieben Dienstag, April 29, 2014 @ 08:39:21  

Guten Morgen blueelli
Nein ich bin Maler vom Beruf da muss man schonmal 2-3 Std am Tag auf den Knien arbeiten
So ist das aber mit dem Rechtsschutz gewesenen die haben mir Soeinfach gekündigt
Weil ich im Jahr 2 Versicherungsfälle gehabt habe.
Schöne grüsse
offline blueelli
hat viel zu sagen


Geschlecht: weiblich
Registriert: Aug 2012
Geburtsdatum: --
Beiträge: 515

Profil betrachten blueelli E-Mail senden an blueelli Private Mitteilung senden an blueelli Finde mehr Beiträge von blueelli Beitrag ändern oder löschen Zitieren
13 Geschrieben Dienstag, April 29, 2014 @ 05:43:02  

Hallo Hscherk,

ob das ein schlechtes Zeichen ist, weiß ich nicht, aber man könnte auch denken, er bekommt die Unterlagen noch einmal um seine Entscheidung zu überdenken??!!
Warst du Fliesenleger, das du immer auf den Knien gearbeitet hast?

Tolle Rechtschutzversicherung...ein Versicherungsfall und schon gekündigt?
Hattest du nicht den Rechtsstreit mit deinem Arbeitgeber gewonnen, dann muss ihn doch deine Versicherung gar nicht zahlen, sondern die deines Arbeitgebers??

Aber du bist doch im VdK, die hatten dir doch schon mal gut geholfen, wenn ich das richtig in Erinnerung habe, unterstützen die dich nicht bei dieser Sache??

Ich drück dir auf jeden Fall weiterhin die Daumen und viel Glück.

Liebe Grüße blueelli
--------------------

offline Hscherck
hat sich eingelebt


Geschlecht: Keine Angabe
Registriert: Okt 2013
Geburtsdatum: 03-08-1955
Beiträge: 77

Profil betrachten Hscherck E-Mail senden an Hscherck Private Mitteilung senden an Hscherck Finde mehr Beiträge von Hscherck Beitrag ändern oder löschen Zitieren
12 Geschrieben Montag, April 28, 2014 @ 13:34:43  

Hallo blueelli
Diese untersuchungs Unterlagen gehen nochmals zum gleichen Amtsartzt wo ich schon einmal untersucht worden bin
Ob das ein schlechtes Zeichen ist . Die meinen weil dieser Unfall wo ich das erste mal einen Knie schaden hatte daheim
War , ist kein Berufs Unfall . Aber das ich über 25 Jahre auf den Knien rumgerutscht bin in meinem Beruf das ist denen
Scheiß egal. Bei der ersten Untersuchung haben sie ja bestimmte Jahre befürwortet.
Aber letzt endlich abgelehnt. Wen es ums bezahlen geht sind sie alle Kleidchen.
Auch bei meinem rechts Schutz den ich schon jahre lange habe und ich den dieses Jahr wegen meiner Arbeit in Anspruch
Genommen habe haben sie mir soeinfach gekündigt.

Schone grüsse

offline blueelli
hat viel zu sagen


Geschlecht: weiblich
Registriert: Aug 2012
Geburtsdatum: --
Beiträge: 515

Profil betrachten blueelli E-Mail senden an blueelli Private Mitteilung senden an blueelli Finde mehr Beiträge von blueelli Beitrag ändern oder löschen Zitieren
11 Geschrieben Montag, April 28, 2014 @ 05:43:24  

Hallo Hscherk,

das war ja schon mal ein Erfolg...bei der Berufsgenossenschaft musst du allerdings mehr Geduld haben...bei mir hat es drei Jahre gedauert bis die zu der Entscheidung gekommen sind, das es keine Berufserkrankung ist...also, hab weiterhin Geduld.
Sicher wirst du demnächst zu einem Gutachter müssen, aber dann geht es wenigstens voran.
Ich drück dir die Daumen dafür.

Liebe Grüße blueelli
--------------------

offline schnully2908
kommt häufiger vorbei


Geschlecht: Keine Angabe
aus: Niedersachsen
Registriert: Jun 2012
Geburtsdatum: --
Beiträge: 487

Stimmung:

Profil betrachten schnully2908 Besuchen https://sites.google.com/site/schmerzgruppewst/home E-Mail senden an schnully2908 Private Mitteilung senden an schnully2908 Finde mehr Beiträge von schnully2908 Beitrag ändern oder löschen Zitieren
10 Geschrieben Mittwoch, April 23, 2014 @ 21:46:46  

Hallo Hscherck,
Schön das du dich gut erholen konntest.
Das klingt ja richtig gut bei dir. Herzlichen Glückwunsch kann ich da nur sagen.
Da wird es ja bestimmt so bei dir weiter gehen. Ich drücke dir die Daumen.

Viele Grüße,
--------------------
Ich habe gelernt... Leid zu ertragen, Schmerzen zu verbergen und mit Tränen in den Augen zu lachen... ...nur um den anderen zu zeigen, dass es mir "Gut" geht und um sie glücklich zu machen...!!

offline Hscherck
hat sich eingelebt


Geschlecht: Keine Angabe
Registriert: Okt 2013
Geburtsdatum: 03-08-1955
Beiträge: 77

Profil betrachten Hscherck E-Mail senden an Hscherck Private Mitteilung senden an Hscherck Finde mehr Beiträge von Hscherck Beitrag ändern oder löschen Zitieren
9 Geschrieben Montag, April 21, 2014 @ 19:53:26  

Hallo zusammen ich habe mich in Thailand gut erholt und bin wieder zurück
Der Gerichtstermin war. Auch schon ich bekomme von meinem alten Arbeitgeber noch 1600 Euro
Und die Kündigung Habe ich auch hingenommen weil ich in diesen Betrieb ja nicht mehr arbeiten will.
Das Ergebnisse von der BG läuft auch die haben nochmal die Unterlagen angefordert und das Ergebnisse wird nochmals
Von ärtzten unter die Lupe genommen
Die VDK wird das schon richten

Schöne Grüße an alle

offline blueelli
hat viel zu sagen


Geschlecht: weiblich
Registriert: Aug 2012
Geburtsdatum: --
Beiträge: 515

Profil betrachten blueelli E-Mail senden an blueelli Private Mitteilung senden an blueelli Finde mehr Beiträge von blueelli Beitrag ändern oder löschen Zitieren
8 Geschrieben Dienstag, März 25, 2014 @ 07:20:25  

Hallo Hscherk,

da wünsche ich dir ganz viel Spass und erhole dich gut.

Thailand ist sicher ein sehr interessantes Land...

Ich drücke dir ganz fest für deinen Termin beim Arbeitsgericht.

Liebe Grüße blueelli
--------------------

offline Hscherck
hat sich eingelebt


Geschlecht: Keine Angabe
Registriert: Okt 2013
Geburtsdatum: 03-08-1955
Beiträge: 77

Profil betrachten Hscherck E-Mail senden an Hscherck Private Mitteilung senden an Hscherck Finde mehr Beiträge von Hscherck Beitrag ändern oder löschen Zitieren
7 Geschrieben Montag, März 24, 2014 @ 19:51:19  

Ja ich bin ab Sonntag für 2wochen in Thailand mal abspannen
Hatte diesen Termin schon lange gebucht

offline blueelli
hat viel zu sagen


Geschlecht: weiblich
Registriert: Aug 2012
Geburtsdatum: --
Beiträge: 515

Profil betrachten blueelli E-Mail senden an blueelli Private Mitteilung senden an blueelli Finde mehr Beiträge von blueelli Beitrag ändern oder löschen Zitieren
6 Geschrieben Montag, März 24, 2014 @ 08:03:39  

Hallo Hscherk,

ich wünsche dir viel Glück dabei, dein Anwalt wird das schon raushauen für dich.

Darf man fragen, warum du dann nicht anwesend bist??

Liebe Grüße blueelli
--------------------

offline Hscherck
hat sich eingelebt


Geschlecht: Keine Angabe
Registriert: Okt 2013
Geburtsdatum: 03-08-1955
Beiträge: 77

Profil betrachten Hscherck E-Mail senden an Hscherck Private Mitteilung senden an Hscherck Finde mehr Beiträge von Hscherck Beitrag ändern oder löschen Zitieren
5 Geschrieben Freitag, März 21, 2014 @ 13:51:36  

Hallo meine Geschichte geht jetzt vor Arbeitsgericht zwecks Abfindung und sonderkündigungsrecht schwerbehinderung
Da ich aber um diese zeit nicht da bin 5.4.2014 macht dies alles mei Rechtsanwalt
Mal schauen was dabei rauskommt
offline Hscherck
hat sich eingelebt


Geschlecht: Keine Angabe
Registriert: Okt 2013
Geburtsdatum: 03-08-1955
Beiträge: 77

Profil betrachten Hscherck E-Mail senden an Hscherck Private Mitteilung senden an Hscherck Finde mehr Beiträge von Hscherck Beitrag ändern oder löschen Zitieren
4 Geschrieben Dienstag, März 4, 2014 @ 20:33:03  

Hallo blueelli das habe ich aus taktischen Gründen nicht gemacht .das ist vielmehr mein Trumpfass .weil diese Firma mich
Krank gemacht hat .psychische Probleme
Das ist mein Rache Akt gegen diese Firma .
Bin mal gespannt wie dies Firma reagiert
Viele grüsse
offline blueelli
hat viel zu sagen


Geschlecht: weiblich
Registriert: Aug 2012
Geburtsdatum: --
Beiträge: 515

Profil betrachten blueelli E-Mail senden an blueelli Private Mitteilung senden an blueelli Finde mehr Beiträge von blueelli Beitrag ändern oder löschen Zitieren
3 Geschrieben Dienstag, März 4, 2014 @ 06:38:54  

Hallo Hscherk,

ich habe da was für dich gefunden, aber das wird dein Anwalt sicher wissen:

Anspruch auf besonderen Kündigungsschutz

Der besondere Kündigungsschutz nach SGB IX §§ 85 ff. bleibt dem schwerbehinderten und gleichgestellten Arbeitnehmer auch dann erhalten, wenn er den Arbeitgeber nicht informiert hat. Im Falle einer Kündigung muss der besondere Kündigungsschutz dann jedoch innerhalb von drei Wochen geltend gemacht werden, damit er noch wirksam werden kann.

Vorsicht: Die Mitteilungsfrist wurde durch neuere Rechtsprechung (BAG Urteil vom 11.12.2008 - Aktenzeichen 2 AZR 395/07) von 4 auf 3 Wochen herabgesetzt (vgl. hierzu unter "Mehr zum Thema" - "Urteile zum Thema Mitteilung der Schwerbehinderung").

Dem Arbeitgeber wird durch diese Frist die Möglichkeit gegeben, entsprechende Schritte einzuleiten. Hierzu gehören beispielsweise die Suche nach einer behinderungsgerechten Beschäftigung im Betrieb, die Einschaltung des Integrationsamtes zwecks Umgestaltung des Arbeitsplatzes oder aber, sofern keine Möglichkeit zur Weiterbeschäftigung besteht, die Beantragung der Zustimmung zur Kündigung beim Integrationsamt.

Gefunden habe ich das Ganze hier: http://www.talentplus.de/arbeitnehmer-bewerber/bestehende-arbeitsverhaeltnisse/Behindert_was_nun/Information_Arbeitgeber/index.html

Warum hast du deinem Arbeitgeber eigentlich nicht gesagt, das du einen Schwerbehindertenausweis hast? Hatte das bestimmte Gründe??

Ich hoffe für dich, das es gut ausgeht.

Liebe Grüße blueelli
--------------------

offline schnully2908
kommt häufiger vorbei


Geschlecht: Keine Angabe
aus: Niedersachsen
Registriert: Jun 2012
Geburtsdatum: --
Beiträge: 487

Stimmung:

Profil betrachten schnully2908 Besuchen https://sites.google.com/site/schmerzgruppewst/home E-Mail senden an schnully2908 Private Mitteilung senden an schnully2908 Finde mehr Beiträge von schnully2908 Beitrag ändern oder löschen Zitieren
2 Geschrieben Montag, März 3, 2014 @ 13:19:33  

Hallo,
Soweit ich weiß, zählt der Ausweis nicht, wenn du ihn nicht vorher vorgelegt hast. Denn damit bekommt man ja im Normalfall Sonderrechte wie Kündigungsschutz und mehr Urlaub.
Ich bin gespannt, was da herauskommt. Viel Glück.

Viele Grüße,
--------------------
Ich habe gelernt... Leid zu ertragen, Schmerzen zu verbergen und mit Tränen in den Augen zu lachen... ...nur um den anderen zu zeigen, dass es mir "Gut" geht und um sie glücklich zu machen...!!

offline Hscherck
hat sich eingelebt


Geschlecht: Keine Angabe
Registriert: Okt 2013
Geburtsdatum: 03-08-1955
Beiträge: 77

Profil betrachten Hscherck E-Mail senden an Hscherck Private Mitteilung senden an Hscherck Finde mehr Beiträge von Hscherck Beitrag ändern oder löschen Zitieren
1 Geschrieben Montag, März 3, 2014 @ 13:02:26  

Hallo zusammen habe heute von meiner Firma meine Kündigung erhalten . Habe der Firma letzte Woche mitgeteilt
Das ich ab Februar bis Ende des Jahres erwerbsminderungsrente erhalte .habe denen noch nicht vorher mitgeteilt
Das ich einen schwerbehinderten Ausweis habe.ich war heute früh bei meinem Rechtsanwalt allesmitgeteilt .diese Firma
Wird sich mal umschauen wenn sie erfahren das ich einen Ausweis habe.ich lasse mich mal überraschen . Nach 5jahre
Betriebs angehörigkeit Versuche ich eine Abfindung auszuhandeln . Schönen Tag allen
Antworten  nach oben ^  
Webmaster | SchmerzLOS e.V | Nutzungsbedingungen Zeitangaben sind GMT +1 Stunden.
 
Willkommen auf SchmerzLOS e.V., Guest!  
Login
Benutzername :
Passwort :
Melden Sie sich bitte an, um alle Foren-Funktionen nutzen zu können. Die Anmeldung ist kostenlos. Hier Anmelden!
Forum Regeln und Beschreibung
Wer darf in diesem Forum lesen ? Jedes Mitglied oder Gast
Wer darf neue Beiträge schreiben ? Jedes Mitglied
Wer darf auf Beiträge antworten ? Jedes Mitglied
Wer darf Beiträge editieren? Jeder Autor
Hier kannst Du Dich über den Antrag usw. austauschen
Im Moment aktive Benutzer: 4
Im Moment sind 0 Mitglied(er) und 4 Gäste anwesend. | Besucher-Rekord war 85 am 12/11/2019 15:32:40
In diesem Forum suchen
Schlüsselwortsuche: Suchen :
»Hol Dir Dein Forum gratis« Powered by CuteCast v5.0 - Copyright © 2001-2009 ArtsCore Studios
Besucherzaehler