SchmerzLOS e.V. PM  |  Einstellungen  |  Anmelden  |  Mitglieder  |  Suche  |  Hilfe   
- Chronische Schmerzen (http://www.homepage-dienste.com/foren/F_15817/#22808)
-- Post-Vasektomie Schmerzsyndrom (http://www.homepage-dienste.com/foren/F_15817/?forum=44)
--- Ein kleiner Schnitt für den Urologen - Ein Schnitt ins Verderben (http://www.homepage-dienste.com/foren/F_15817/?forum=44&thread=570&page=3)

Erstellt von Wolfgang am Dienstag, Juli 10, 2018 @ 17:17:15:

[QUOTE][I]Erstellt von SUEDBALKON[/I]

Hallo Wolfgang
Treffen, klar ich arbeite daran. ich versuche Wohnmobil zu kreieren. Hapert noch an allem. Platz, zum parken Ausbau usw.

Telefonieren:
Hab gerade gesehen deine Nummer ist in meinem Handy noch gespeichert, meist ausgeschaltet, wenn sms bitte mit Namen sonst nicht zuzuordnen, ist deine Nr von damals noch gültig ?

Anrufen kannst Du mich immer. Bin oft tagsüber oder dann abends zu hause. auch Spätabends. Tel per pn[/QUOTE]

Ich fühle mich gerade richtig blöde!!!:@Kann mir einer mal sagen bitte, wie ich einfach einen Beitrag schreibe? Ich weiß, dass das schon gemacht habe, aber nun finde ich den Button "neuen Beitrag schreiben" einfach nicht. Ich warte momentan auf einen Termin für meine Berufung. Ich bin guter Dinge und hoffe, dass danach die Urologen besser aufklären werden. Ich habe mir mal ein paar Aspirin gekauft und mir die Nebenwirkung angeguckt. Wenn eine Person von 100 betroffen ist, so heißt das oft. Wenn einer von zehn betroffen ist, so ist das häufig!!! Und da befinden wir uns ja gerade, dass PV SS tritt ja gerade zwischen 5-10 % aller Fälle auf. Dementsprechend muss auf dem Aufklärungsbogen heißen, häufig treten solche Schmerzen auf, dass ein normales Leben nicht mehr möglich ist.
Drückt mir mal die Daumen, dass sich in dieser Instanz Gewinne.

Grüße aus Tübingen

Wolfgang


Erstellt von Uwe am Dienstag, Juli 10, 2018 @ 17:34:37:

Neuen Beitrag zu einem bereits bestehendem Thema schreiben:
1) Das Thema aufrufen
2) Auf "Antworten" (links oben) klicken

Neuen Beitrag schreiben und dabei ein neues Thema eröffnen:
1) Übersichtsseite aufrufen ([URL]http://www.homepage-dienste.com/foren/F_15817/post-vasektomie-schmerzsyndrom_44_.html[/URL])
2) Auf "Neues Thema erstellen" (rechts oben) klicken

Viele Grüße!


Erstellt von Uwe am Dienstag, Juli 10, 2018 @ 17:36:07:

[SIZE=big]Und: Ich drücke dir danz dicke die Daumen, Wolfgang![/SIZE]

Erstellt von he am Mittwoch, Juli 11, 2018 @ 07:54:31:

Von mir ebenso: ganz viel Erfolg und Glück. Das braucht man leider in diesem Kampf gegen weiss und Schwarzkittel. Es ist kaum verwunderlich, dass der Patient nur marginale Chancen auf ein gerechtes Urteil hat. Der Gutachter ist in solchen Verfahren immer der heimliche Richter. Und erstaunlicherweise ein Kollege des Beklagten. Ausserdem will sich keiner unnötig mit der eigenen Zunft anlegen. Die Anwälte wollen lieber den Gewinner und die Seite mit mehr Geld vertreten.

Erstellt von Wolfgang am Samstag, März 30, 2019 @ 22:05:02:

[B][/B][SIZE=big][/SIZE]OLG Termin am 4.4.2019 in Stuttgart

[SIZE=normal][/SIZE] Hallo, ich habe am 4. April um 14:00 Uhr im Sitzungssaal zwei des Oberlandesgerichtes Stuttgart in der Olgastraße zwei mein Berufung Termin wegen fehlerhafter Aufklärung bei der Vasektomie. Es geht auch darum, dass in der Medizin die Begriffe der Nebenwirkungen, also oft; häufig; selten; sehr selten wohl definiert sind. Rechnet man, dass nur ein Prozent der verstümmelten Männer Schmerzen haben, so geht dies in der Medizin schon als oft! Und daher muss auf jeden Fall darauf hingewiesen werden!!!

Ich würde mich sehr freuen, wenn einige oder viele von euch zu diesem Termin erscheinen könnten! Es geht hier nicht nur mich, sondern insbesondere um unser Anliegen, dass über die Schädigungen aufgeklärt werden muss!!

Liebe Grüße

Wolfgang


Erstellt von Uwe am Sonntag, März 31, 2019 @ 21:20:28:

Ich kann am Donnerstag nicht nach Stuttgart kommen, Wolfgang, aber ich drücke dir fest die Daumen!!!!!

[size=small][geändert von Uwe am [TIME]1554097857[/TIME]][/size]


Erstellt von Dominik RIEDO am Montag, April 1, 2019 @ 07:27:25:

Ich kann von der Schweiz aus leider auch nicht kommen. Aber: DANKE für das, was Du alles tust! Und: Berichte doch danach bitte hier darüber!

Erstellt von rm am Montag, April 1, 2019 @ 07:32:23:

Ja ich drücke ebenfalls Daumen und möchte dann wissen wie es herausgekommen ist!

Erstellt von SUEDBALKON am Montag, April 1, 2019 @ 21:52:01:

Ja dumm gelaufen. Du hast Dich nicht bei mir gemeldet um Absprachen zu treffen was Du brauchst.

Jetzt dein Termin ziemlich knapp um meine Akten rauszukramen, bei mir siehts aus wie bei Hempels unterm Sofa.

Handy kaputt, kein Navi für Stg Innenstadt, ü 2 Std zu fahren

Alles schön blöt gelaufen

Wird mich wahrscheinlich nicht davon abhalten können, nicht an der Sache teilzunehmen.

Schreib mir wie dein Rechtsanwalt vorgehen will, welche Info für Gericht bestätigt werden sollen, müssen.

Schreib mir deine aktuelle Handynummer

Ob meine Aussagen dazu erwünscht sind
ob ich aufgerufen werde, mich ungefragt dazu melden soll

wo du wann etwa parken wirst.

meine Tel nr siehe unter - PM - oben rechts

ruf mich an, wenn ich morgen evtl mal nicht da bin hinterlass ne Nachricht, Name und Nr aufschreiben lassen und nachfragen ob richtig notiert.

versuche morgen Handy bei Telekom zum Laufen zu bringen


Erstellt von SUEDBALKON am Mittwoch, April 3, 2019 @ 01:14:04:

Wolfgang

ich will kommen. ich mache tags über meinen Kram fertig. ruf mich heute abends bis nachts an

unbedingt

um Absprachen in meinem letzten post

Telefon Nr siehe pm

[size=small][geändert von SUEDBALKON am [TIME]1554246922[/TIME]][/size]


Erstellt von he am Mittwoch, April 3, 2019 @ 10:02:40:

Habe es leider auch zu spät gelesen. Bin gerade im hohen Norden und schaffe es nicht so kurzfristig nach Stuttgart. Bin Dir sehr dankbar, dass Du den Mut und die Kraft hast, dass durchzuziehen. Wünsche Dir Erfolg. Und Berichte uns bitte über deine Erfahrungen.

Erstellt von Uwe am Donnerstag, April 4, 2019 @ 20:31:26:

Na, wie ist´s gelaufen, Wolfgang?

Erstellt von Uwe am Dienstag, Mai 7, 2019 @ 10:08:31:

Da Wolfgang hier nicht antwortet, mache ich´s für ihn; ich gehe davon aus, dass dies für Wolfgang in Ordnung ist. Von Wolfgang habe ich folgendes erfahren:

[SIZE=big]Das Gericht hat in der zweiten Instanz einen Aufklärungsmangel festgestellt.[/SIZE]

[SIZE=big]Bemängelt wurde konkret, dass in der Patientenaufklärung vor der Vasektomie nicht dargelegt wurde, dass eine Vasektomie lange andauernde Schmerzzustände verursachen kann.[/SIZE]

Die Gegenseite hat daraufhin Wolfgang einen Vergleich mit einem Schmerzensgeld im mittleren fünfstelligen Bereich angeboten.

Die Alternative zum Vergleich wäre, eine deutlich höhere Entschädigungssumme zu fordern; dies würde aber bedeuten, dass sich der Prozess noch lange hinzieht, da dann hinsichtlich der Festlegung der zu zahlenden Entschädigung im Detail festgestellt werden müsste, welche der Vasektomie-Folgen evtl. auch durch Vorerkrankungen mit bedingt sind und in welchem Maße.

Das letzte Mal, als ich mit Wolfgang telefoniert habe, hatte er sich noch nicht entschieden, ob er den Vergleich annimmt oder nicht.

[size=small][geändert von Uwe am [TIME]1557295441[/TIME]][/size]


Seite 3 von 3 Seite: 1, 2, 3
Webmaster | SchmerzLOS e.V | Nutzungsbedingungen Zeitangaben sind GMT +1 Stunden.
»Hol Dir Dein Forum gratis« Powered by CuteCast v5.0 - Copyright © 2001-2009 ArtsCore Studios