SchmerzLOS e.V. PM  |  Einstellungen  |  Anmelden  |  Mitglieder  |  Suche  |  Hilfe   
- Chronische Schmerzen (http://www.homepage-dienste.com/foren/F_15817/#22808)
-- Post-Vasektomie Schmerzsyndrom (http://www.homepage-dienste.com/foren/F_15817/?forum=44)
--- Bei bereits bestehenden chronischen Schmerzen: KEINE VASEKTOMIE (http://www.homepage-dienste.com/foren/F_15817/?forum=44&thread=448&page=)

Erstellt von Uwe am Montag, November 28, 2016 @ 18:56:31:

An alle Männer hier: Falls Sie vor einer Vasektomie bereits an chronischen Schmerzen (egal welcher Art) leiden, sollten Sie unbedingt von einer Vasektomie Abstand nehmen. Gründe:
[LIST][*]Möglicherweise besteht bei Ihnen eine Neigung zur Schmerzchronifizierung und damit eine erhöhte Wahrscheinlichkeit, dass sich das Post-Vasektomie Schmerzsyndrom als Komplikation nach der Vasektomie ausbildet.
[*]Falls sich bei Ihnen nach der Vasektomie das Post-Vasektomie Schmerzsyndrom tatsächlich ausbildet, kommt zu einer bereits bestehenden chronischen Schmerzproblematik eine zweite hinzu, was Sie in der Summe eventuell überfordern wird und was neben dem massiven Verlust an Lebensqualität auch zu einer reaktiven Depression führen kann. [/LIST]

Aus meiner Sicht gehört die Frage nach bereits bestehenden chronischen Schmerzen und ein Hinweis auf das oben Dargelegte unbedingt in das Aufklärungsgespräch zwischen Arzt und Patient vor der Vasektomie! Leider interessiert das die meisten Urologen relativ wenig.

Auf der Webseite

[URL]http://www.familienplanung.de/verhuetung/verhuetungsmethoden/sterilisation/mann/[/URL]

der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung wird auf das Post-Vasektomie Schmerzsyndrom als mögliche Komplikation nach der Vasektomie ausführlich hingewiesen. Unter anderem ist dort folgender Passus zu finden:

Männer mit einer früheren Leistenoperation, mit bereits bestehenden Problemen im Bereich der Lendenwirbelsäule und/oder gelegentlichem Ziehen im Hodenbereich sollten dies im Beratungsgespräch vor einer Vasektomie unbedingt mitteilen. [U][B]Das gilt auch für alle anderen Arten von chronischen Schmerzen.[/B][/U]

[size=small][geändert von Uwe am [TIME]1480353452[/TIME]][/size]


Erstellt von Janne am Sonntag, Dezember 4, 2016 @ 15:55:02:

Hallo Uwe,
dake für Deine Warnung hier.

Übrigens sollte man bei allen OPs, aber auch beio eienr OP wegen Rückenschmerzen vorsichtig sein und sich mind. eine 2. Meinung einholen. Viele solcher OPs "gelingen" zwar, aber die früheren Schmerzen belibenm, weil sich das Nervensystem schon verändert hat. Früher nannte man das "Schmerzgedächtnis".

Viele Grüße
Janne :D


Webmaster | SchmerzLOS e.V | Nutzungsbedingungen Zeitangaben sind GMT +1 Stunden.
»Hol Dir Dein Forum gratis« Powered by CuteCast v5.0 - Copyright © 2001-2009 ArtsCore Studios