SchmerzLOS e.V. PM  |  Einstellungen  |  Anmelden  |  Mitglieder  |  Suche  |  Hilfe   
- Welche Möglichkeiten habe ich bei Beeinträchtigungen? (http://www.homepage-dienste.com/foren/F_15817/#22830)
-- Hilfsmittel (http://www.homepage-dienste.com/foren/F_15817/?forum=15)
--- TENS-Gerät (http://www.homepage-dienste.com/foren/F_15817/?forum=15&thread=110&page=)

Erstellt von schnully2908 am Montag, November 19, 2012 @ 12:55:18:

Hallo,

wer hat Erfahrungen damit? Ich habe bei meinem letzten Klinikaufenthalt Anwendungen mit einem Tensgerät bekommen. Einmal an der rechten HAnd, dann im Nacken und im BWS-Bereich. Ich fand diese Anwendungen echt super. Jetzt habe ich so ein Gerät verschrieben bekommen, erst einmal für 3 Monate und danach kann ich verlängern bis ich es für immer verschrieben bekomme. Leider war bei dem Gerät keine Anleitung bei, wo man die Elektroden hinsetzt. Ich hab zwar von der Klinik einen Zettel mitbekommen, wo drauf steht wo ich die Elektroden hinkleben soll. Da steht dann auch etwas von Akkupunkturpunkten. Ich habe dann bei der Firma, von der ich das Gerät bekam angerufen und gefragt, ob es dazu keine Anleitung gibt. Die nette Dame sagte dann zu mir, ich solle die Elektroden dort ansetzen wo de Schmerzen sind. Dann hab ich sie gefragt, da wo die Schmerzen sind oder an bestimmten Akkupressurpunkten. Da war sie etwas irritiert und sagte mir, dass ich eine Anleitung dafür bekomme. Und tatsächlich, nächsten Tag bekam ich ein Heft mit Anleitung wo die Elektroden hin sollen und welches Programm man dafür wählt. Geht doch!

Liebe Grüße, schnullys

--------------------
Ich habe gelernt... Leid zu ertragen, Schmerzen zu verbergen und mit Tränen in den Augen zu lachen... ...nur um den anderen zu zeigen, dass es mir "Gut" geht und um sie glücklich zu machen...!!


Erstellt von Claus55 am Mittwoch, Januar 9, 2013 @ 19:05:29:

Also ich benutze auch TENS Gerät/e insbesondere für meine Isg Beschwerden, aber lieber sind mir da die TENS Schmerzpflaster (gerade diese Woche bei Tschibo) weil die keine Verkabelung haben und man damit sich freier bewegen kann.

[I]--------------------------------------------------------
So lange der Schmerz am Morgen grüßt, weiste das Du noch am Leben bist Doch tut er nicht mehr weh und man trotzdem denkt ... kriegt man nen schönen Tag geschenkt ------------------------------------------ Der Claus ... mit C [/I]


Erstellt von schnully2908 am Mittwoch, Januar 9, 2013 @ 20:36:49:

hallo Claus,

das hab ich auch gelesen. Kann man da denn auch verschiedene Programme einstellen? Und wie lange halten solche Pflaster, denn bei dem Gerät waren ja gleich mehrere Elektroden bei.

Liebe Grüße, schnullys

--------------------
Ich habe gelernt... Leid zu ertragen, Schmerzen zu verbergen und mit Tränen in den Augen zu lachen... ...nur um den anderen zu zeigen, dass es mir "Gut" geht und um sie glücklich zu machen...!!


Erstellt von hexe-liesbeth am Freitag, Januar 25, 2013 @ 17:59:37:

Hallo,

ich habe heute ein TENS-Gerät, wie es schnully hat, erhalten. Ich werde mal sehen, wie es damit läuft. Wenn meine Schmerzen dadurch erträglicher werden, dann bekomme ich auch 3 Monate Verlängerung bishin zum unendlichen Gebrauch. Ich werde mal berichten, ob es mir Besserung verschafft.
Liebe Grüße

dathexken liesbeth


Erstellt von schnully2908 am Freitag, Januar 25, 2013 @ 18:08:19:

Hallo hexken,

ich habe gerade heute meine Verlängerung auf ein halbes Jahr weggeschickt. Danach werde ich es auch für immer bekommen.
Ich benutze es im Moment immer im BWS Bereich. Es tut wirklich gut. Ich habe da ein Programm bei chronischen Schmerzen ohne Gewöhnungseffekt, weil die Impulse dort immer wechseln. Habe das jetzt so mit meinem Physiotherapeuten besprochen. Ich wünsche dir einen guten Erfolg mit deinem Gerät.

Liebe Grüße, schnullys

--------------------
Ich habe gelernt... Leid zu ertragen, Schmerzen zu verbergen und mit Tränen in den Augen zu lachen... ...nur um den anderen zu zeigen, dass es mir "Gut" geht und um sie glücklich zu machen...!!


Erstellt von Claus55 am Samstag, Januar 26, 2013 @ 21:41:05:

[QUOTE][I]Erstellt von schnully2908[/I]

hallo Claus,

das hab ich auch gelesen. Kann man da denn auch verschiedene Programme einstellen? Und wie lange halten solche Pflaster, denn bei dem Gerät waren ja gleich mehrere Elektroden bei.

Liebe Grüße, schnullys[/QUOTE]

Bei den Schmerzpflasern NEIN, aber die Stärke lässt sich regeln, die Klebelektroden halten schon einige Zeit, sollten aber ab und an feucht abgewaschen werden und mal sollte vor der Anwendung keine Salben etc drauf haben, am besten sich vorher auch waschen damit keine salzigen Schweißreste auf der Haut sind.
Wenn die Klebteile aber dann erst mal hin sind sieht es schlecht aus, den die kosten fast soviel wie das gesammte Gerät.
Ich hatte mir dann noch ein Tensgerät [I]"TEN 240"[/I] von [I]"Dittmann healt"[/I] bei NETTO geholt, sehr gute Klebeelektroden und einfache Bedienung ( was bei vielen anderen sehr kompliziert ist)

[I]--------------------------------------------------------
So lange der Schmerz am Morgen grüßt, weiste das Du noch am Leben bist Doch tut er nicht mehr weh und man trotzdem denkt ... kriegt man nen schönen Tag geschenkt ------------------------------------------ Der Claus ... mit C [/I]



Webmaster | SchmerzLOS e.V | Nutzungsbedingungen Zeitangaben sind GMT +1 Stunden.
»Hol Dir Dein Forum gratis« Powered by CuteCast v5.0 - Copyright © 2001-2009 ArtsCore Studios